Bibliothek auf dem Campus: Wissensbonbon “Google weiß nicht alles”

Es geht weiter mit unseren WissensBonbons:

In der heutigen Veranstaltung können Sie Alternativen zu Google kennenlernen. Alternativen z. B. zur Suche nach wissenschaftlichen Dokumenten oder ein Übersetzungstool – und weitere Spezialsuchmaschinen.

Wir freuen uns auf Sie am 7.11.19 um 12.15 Uhr im Gruppenarbeitsraum 4. OG in der Campusbibliothek.

WB_2019

Bibliotheksschliessung

  • Hildesheim, Bibliothek auf dem Campus: die Bibliothek bleibt vom 31.10.2019 bis einschließlich 02.11.2019 geschlossen.
  • Göttingen und Holzminden: die Bibliotheken bleiben vom 31.10.2019 bis 01.11.2019 geschlossen.

Bibliothek auf dem Campus: Citavi-Literaturverwaltung

Es sind noch Plätze frei!

Kommen Sie gern zur Einführung in die Literaturverwaltung mit Citavi.

Mit Citavi können Sie

-          ein Literaturverzeichnis anlegen,
-          eine vorläufige Gliederung Ihrer Arbeit vornehmen
-          Zitate und Kommentare in den Wissensbereich übernehmen
-          und Ihren Arbeitsablauf organisieren.

Die Veranstaltung wird ca. 75 Minuten dauern.

Anmeldung über StudIP.

Wann: 30.10.2019, 10 – ca. 12 Uhr

Wo: PC-Pool im Goschentor, HIA_225

Bibliothek auf dem Campus: Einführung in die Recherche im Bibliothekskatalog

In 30 Minuten mit Mehrwert -
vermitteln wir Ihnen wichtige Tipps für die Erweiterung Ihrer Literatur-Recherchekompetenz in unserem Online-Bibliothekskatalog. Diese Zeit investieren Sie garantiert nicht umsonst, denn zeitsparendes Methodenlernen guter Recherche garantiert Ihnen einen Mehrwert in Ihrem „Werkzeugkoffer”. Nächste Gelegenheit dazu haben Sie am Dienstag, 22.10.2019 in der HAWK-Bibliothek auf dem Campus in Hildesheim. In der Zeit von 12.30 bis 13.00 Uhr bieten wir wieder eine Kurzschulung an in Haus A (Bibliothek), Gruppenarbeitsraum 4. Stock (Raum 403).
Eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig. Wir freuen uns auf Sie. RP

Bibliothek auf dem Campus: Wissensbonbon “Statista”

Wir heizen für Sie gern unseren Vortragsraum, denn  am 8. Oktober startet
unsere 2. Runde des „Wissensbonbon“ zur besten Tageszeit:

In unserem ersten Wissensbonbon im Wintersemester 2019/20 erfahren Sie in 15 Minuten, wie einfach Sie verlässliche statistische Daten nutzen können.
Unser Portal „Statista“ liefert Ihnen mit wenigen Klicks umfassende Information aus Marktforschung, Wirtschaft und amtlicher Statistik.
Am Dienstag, 08.10.2019 geht’s los, um 12:30 Uhr – in Ihrer Bibliothek auf dem Campus, Gruppenarbeitsraum 402 im 4. OG.
Echte Bonbons gibt’s natürlich auch wieder, so starten Sie gut informiert und mit neuer Energie in den Oktober-Nachmittag.

WB_2019

Neue Öffnungszeiten – Bibliothek auf dem Campus bis 21:00 Uhr geöffnet!

In der Bibliothek auf dem Campus in Hildesheim können Sie ab dem Wintersemster 2019  abends länger lernen & arbeiten. Die Bibliothek ist von Montag bis Samstag bis 21:00 Uhr für Sie geöffnet.

Die neuen Öffnungszeiten ab dem 16.09.19:
MONTAG BIS FREITAG 9.00 – 21.00 Uhr
9.00 – 17.00 Uhr Servicezeiten

SAMSTAG 10.00 – 21.00 Uhr
10.00 – 14.00 Uhr Servicezeiten

Öffnungszeiten

Neu: Vormerkungen in der Bibliothek auf dem Campus selbst abholen

P1040232aAb sofort finden Sie Ihre vorgemerkten Medien in der Bibliothek auf dem Campus in Hildesheim im Abholregal zur Selbstabholung. Sie können nun während der gesamten Öffnungszeiten Ihre Bestellungen abholen und anschließend selbst ausleihen. Das Abholregal befindet sich im 2. OG.

Die reservierten Titel sind unter den letzten 5 Ziffern Ihrer Nutzernummer (z.B. 3091123456: 23456) aufgestellt. Die Vormerkungen bleiben wie gehabt 7 Tage für Sie reserviert. Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte an die Kolleginnen an der Servicetheke.

Neuerwerbungen: Bibliothek auf dem Campus

Lesestoff_Bild2Neuerwerbung / Frauen im Umgang mit Altersarmut

Kein Ruhestand : wie Frauen mit Altersarmut umgehen / herausgegeben von Irene Götz ; unter Mitarbeit von Esther Gajek, Alex Rau, Marcia von Rebay, Petra Schweiger und Noémi Sebök-Polyfka. – München : Verlag Antje Kunstmann, [2019]. – 317 Seiten – Literaturverzeichnis: Seite 310-316 ISBN 978-3-95614-292-5 

Welche Gründe führen zur Altersarmut, besonders bei Frauen?
Die Verfasserin Prof. Dr. Irene Götz hat im Rahmen des DFG-Forschungsprojektes „Prekärer Ruhestand“ fünfzig Frauen aus unterschiedlichen sozialen Milieus interviewt.  Der Bericht zeigt auf, wie die Frauen unterschiedlichen Lebensalters mit ihrer jeweiligen Lebenssituation umgehen: dass ihre eingeschränkte finanzielle Situation für sie nicht zwangsläufig auch den Verlust ihrer Lebensqualität bedeuten muss.
Ihre soziale Kompetenz, eine gute Vernetzung und ihre Fähigkeit, nach kreativen Lösungen zu suchen eröffnet neue Perspektiven und unterstützt sie in ihrem Streben nach Autonomie und Selbstbestimmung.
Dieser Band versammelt im Anhang eine Fülle von Informationen, woher Frauen Unterstützung bekommen können (wie z.B. soziale Wohnraumförderung oder im Falle plötzlichen Pflegebedarfes), damit Teilhabe trotz knapper Mittel erhalten bleibt.
Der Projektbericht weist aber vor allem auf die Notwendigkeit einer politischen und gesellschaftlichen Veränderung bestehender Sozialsysteme hin.