Neuerwerbung: Bibliothek auf dem Campus – Der Frauenatlas: Ungleichheit verstehen

Lesestoff_Bild2Wussten Sie, dass Frauen in der Schweiz erst seit 1971 das aktive Stimmrecht haben? Männer dürfen bereits seit 1848 wählen. Dass weiße Südafrikanerinnen schon seit 1930 wählen dürfen? Aber indisch stämmige erst seit 1984 und schwarze gar erst seit 1994?
Um diese Art der Ungleichheit der Geschlechter, aber auch um die Inhomogenität der Frauen geht es in dem Frauenatlas. Joni Saeger beleuchtet die Frage, wie Frauen weltweit leben. Sie beschreibt, wo es bereits Fortschritte gibt und zeigt auf, wo es noch Probleme gibt. So gibt es seit über 20 Jahren doppelt so viele Frauen wie Männer, die nicht lesen können.
Diese Darstellung der Verhältnisse der Geschlechter zueinander erschüttert an vielen Stellen.
Die Infografiken basieren auf den wichtigsten Studien weltweit und sind im Anhang sämtlich aufgeführt. Das Buch ist nicht nur thematisch sehr interessant, sondern auch wegen der sehr guten Grafiken.
Sie finden den Titel im Bestand der Campusbibliothek Hildesheim über unseren Online-Katalog. DZ

Präsenzexemplare ausleihen und entspannt damit arbeiten

Nutzen Sie die Möglichkeit, unsere Präsenzexemplare zu entleihen (mit Ausnahme der Loseblattsammlungen). Für unseren Präsenzbestand ist zurzeit eine Ausleihe mit „normaler Leihfrist“ von jeweils 4 Wochen möglich. Die gewünschten Medien stellen wir für Sie zur Ausleihe bereit.
Wie können Sie bestellen?
Sie recherchieren im Online-Gesamt-Katalog  oder im Katalog Ihrer Standort-Bibliothek den gewünschten Titel und schreiben eine formlose Bestell-Mail mit:

  • Ihrer Benutzernummer und
  • mit Kurz-Titel und Signatur des Präsenzexemplars

an die Service-Adresse Ihrer Bibliothek (s. Kontakt-Daten).

Bitte beachten Sie: Eine Leihfristverlängerung für Präsenzexemplare können Sie nur telefonisch oder per E-Mail beantragen.

Die Kontakt-Daten unserer Standorte:

Wo und wie fange ich bloß mit der Suche nach geeigneter Literatur an ??

Wenn Sie sich auch schon einmal diese Frage gestellt haben, können wir Ihnen ein paar nützliche Tipps an die Hand geben:

Wenn Sie wissen möchten, welche Literatur in Ihrer HAWK-Bibliothek vorhanden ist, suchen Sie in unserem HAWK-Katalog. Sie finden diesen auf unserer Homepage unter den FAQs. Unter dem Eingabeschlitz wählen Sie die gewünschte Bibliothek aus.
Sie können in unserem Katalog Bücher, E-Books, E-Journals, teilweise Abschlussarbeiten und DVDs finden. Hingegen verzeichnet unser Katalog keine Aufsätze.

Für die Suche nach Aufsätzen oder wenn Sie weitere Literatur suchen möchten, bietet sich der überregionale Gemeinsame Verbundkatkalog (GVK) an. In diesem Katalog finden Sie die Bestandsnachweise von über 1.000 Bibliotheken deutschlandweit.

Eine weitere Recherchemöglichkeit bieten Datenbanken. In diesen finden Sie neben den in Bibliothekskatalogen verzeichneten Medien auch noch Literatur, die nicht im Buchhandel erschienen ist, sowie Forschungs- und Kongressberichte u. a.. Ein paar Tipps für interessante Datenbanken finden Sie hier. In vielen Datenbanken finden Sie online-verfügbare Literatur. Sofern Sie interessante Titel finden, die nicht frei verfügbar sind, müssten Sie in einem Katalog recherchieren, welche Bibliothek diese Literatur besitzt (vorzugsweise im GVK).

In der aktuellen Situation sind natürlich frei verfügbare Inhalte sehr interessant. Welche Möglichkeiten Sie haben, nach diesen Inhalten zu suchen, finden Sie in unserem Moodle-Kurs “Digitale Angebote suchen und finden”

Eine systematische Übersicht über das Vorgehen bei einer Recherche und welche Instrumente es dafür gibt, haben wir für Sie in unserem Recherchefahrplan zusammengestellt.

Wenn Sie darüber hinaus Unterstützung haben möchten, sprechen Sie uns gern an. Sie finden die Kontaktdaten Ihrer jeweiligen Bibliothek auf unserer Homepage. DZ

Onlinekurs: Literaturverwaltung am 7.1.21

Das Literaturverwaltungsprogramm Citavi ermöglicht Ihnen, einfach und übersichtlich ein Literaturverzeichnis anzulegen. In dieser Veranstaltung werden wir Ihnen das Programm und seine Funktionen vorstellen:

  • wie Sie eine Literaturliste anlegen
  • wie Sie sog. Wissenselemente anlegen (die aufgenommenen Titel mit Kommentaren und Zitaten versehen)
  • wie Sie Kategorien anlegen, um schon eine vorläufige Struktur für Ihre Arbeit zu haben
  • und wie Ihnen das Programm helfen kann, Ihren Arbeitsablauf zu organisieren.

Anschließend werden wir einen kurzen Blick darauf werfen, wie Sie die Angaben aus Ihrem Citavi-Projekt in ein WORD-Dokument übernehmen können.
Die Veranstaltung wird 90 – 120 Minuten dauern. Es wird einen kleinen praktischen Teil geben, in dem zweimal jeweils für ca. 10 Minuten Gelegenheit haben, das Gehörte auszuprobieren.

Der nächste Termin ist der 7.1.2021 von 17 – ca. 19 Uhr

Die Veranstaltung findet online statt. Bitte tragen Sie sich in Stud.IP in die Teilnehmenden-Liste ein, damit Sie zu gegebener Zeit einen Einladungs-Link erhalten.
Es gibt eine HAWK-Campus-Lizenz, die über den Softwarekiosk heruntergeladen und genutzt werden kann.

Weihnachtsschließung vom 19.12.2020 bis 03.01.2021

weihnachten 2018Auf Grund der Betriebsschließung der HAWK bleiben die Bibliotheken vom 19.12.20 bis zum 03.01.2021 geschlossen.

Während der Schließtage ist die Rückgabe von Medien über unsere Buchrückgabekästen nicht möglich.
Die Erhebung von Mahngebühren wird während der Zeit ausgesetzt.

Ab dem 04.01.2021 sind wir gern wieder für Sie da!

Wir wünschen Ihnen eine erholsame Weihnachtszeit und einen guten Start ins Jahr 2021!
Bitte bleiben Sie gesund!

Testzugriff physioLink – aktuelles Physiotherapiewissen

pL-Logo (002)Ab sofort haben Sie Zugriff auf die Online-Plattform physioLink des Thieme-Verlags.

 

 

PhysioLink beinhaltet:

  • mehr als 60 E-Books
  • den Lernatlas PROMETHEUS
  • die E-Journals physiopraxis, physioscience, Sporthysio, neuroreha und
    manuelletherapie
  • mehr als 800 Lehr- und Lernvideos sowie ein Abbildungsarchiv und
  • E-Learning-Module

… zur allen Bereichen der Physiotherapie.
Möchten Sie die Funktionen von physioLink kennenlernen?
Nutzen Sie dafür die Online-Tutorials:

Der Zugriff auf physioLink ist in Hildesheim und Göttingen Fakultät Ingenieurwissenschaften und Gesundheit freigeschaltet. Ein Zugriff über VPN ist möglich.

Holzminden: Bibliothek Management, Soziale Arbeit, Bauen – Fernleih-Bestellungen wieder möglich

Ab sofort sind in der Bibliothek Management, Soziale Arbeit, Bauen in Holzminden ­­­­Fernleih-Bestellungen wieder möglich. Voraussetzungen dazu sind: Ihre allgemeine Benutzungs-Anmeldung für die Bibliothek am Standort Holzminden und ein aktives Fernleih-Konto mit  Mindest-Guthaben.

Sie sind noch nicht für die Fernleihe in der Bibliothek angemeldet, haben aber schon ein Bibliotheks-Konto zur Medien-Ausleihe vor Ort? Kein Problem – nutzen Sie unser Formular zur  Fernleih-Anmeldung.

Das ausgefüllte und unterschriebene Formular senden Sie bitte eingescannt per E-Mail an die Bibliothek.  Nach Erhalt informieren wir Sie über Daten zur Guthaben-Einzahlung.

Nach Guthaben-Einzahlung und Freischaltung Ihres Fernleihkontos können Sie von zuhause aus Ihre Fernleih-Bestellungen über den GVK  https://kxp.k10plus.de/DB=2.1/ ausführen.
Sie sind noch nicht Nutzer*in der Bibliothek in Holzminden, möchten aber zeitnah die Fernleihe nutzen? Dann registrieren Sie sich bitte vor Fernleih-Anmeldung zunächst mit dem dafür vorgesehenen Online-Formular.

Online-WissensBonbon: “Google-Scholar”

Wissensbonbon„Auf den Schultern von Riesen“ befinden Sie sich mit „Google-Scholar“ –so steht es auf der Startseite dieser Recherche-Oberfläche für wissenschaftliche Dokumente.

Was das beutet, erfahren Sie in unserem nächsten Online-Wissensbonbon am Montag, 07.12.2020 von 15:00 Uhr bis 15:15 Uhr

Bitte melden Sie sich über Stud.IP für die Teilnahme an.