Kennen Sie DBIS?

Das Datenbank-Infosystem ist ein kooperativer Service zur Nutzung wissenschaftlicher Datenbanken. An DBIS sind mehr als 220 Bibliotheken beteiligt. In DBIS finden Sie von der HAWK-Bibliothek lizenzierte und im Internet frei zugängliche Datenbanken.

Was ist eine Datenbank?

Eine Datenbank ist ein System zur elektronischen Verwaltung von Daten. Neben Büchern sind auch Aufsätze aus Zeitschriften und Sammelbänden nachgewiesen. Datenbanken enthalten i.d.R. keine Besitznachweise von Bibliotheken und sind institutionsunabhängig. Datenbanken verzeichnen die Literatur zu einem bestimmten Fachgebiet. Je nach Art der hinterlegten Informationen unterscheidet man verschiedene Datenbanken:

Bibliographische Datenbanken: verzeichnen bibliographische Daten von Dokumenten – oft gibt es zusätzlich eine kurze Inhaltsbeschreibung.

Volltextdatenbanken: enthalten nicht nur die bibliographischen Daten – sondern das gesamte Dokument im Volltext.

Wie finden Sie die richtige Datenbank in DBIS ?

In der Fächerübersicht erhalten Sie eine Liste aller Titel zu Ihrem Fachgebiet, die Sie sich alphabetisch oder nach Datenbanktyp sortiert anzeigen lassen können. DBIS FächerübersichtÜber die schnelle Suche können Sie Datenbanken durch Eingabe eines Titelstichwortes oder eines Schlagwortes (z.B. eines Sachgebietes) recherchieren. Über die erweiterte Suche können Sie die Suche gezielt einschränken und zu große Treffermengen vermeiden.  Als Ergebnis wird Ihnen eine Datenbank – oder eine Kurztitelliste aller gefundenen Datenbanken angezeigt. Mit einem Klick auf das farbige Startsymbol öffnen Sie die Datenbank. Über einen Klick auf den Datenbanknamen erhalten Sie nähere Informationen zu Inhalt, Aktualität und Verfügbarkeit der Datenbank.

DBIS finden Sie auf unserer Homepage unter dem Punkt “Digitale Bibliothek” .  AS