Neuerwerbungen: Bibliothek auf dem Campus

Neuerwerbung im Bereich Buch- und Bibliotheksgeschichte:

Lesestoff_Bild2Biographien des Buches / herausgegeben von Ulrike Gleixner, Constanze Baum, Jörn Münkner und Hole Rößler. – Göttingen : Wallstein Verlag, [2017]. – 477 Seiten.
(Kulturen des Sammelns – Akteure, Objekte, Medien ; 1)

Im Zentrum dieses Bandes steht die Lebensgeschichte und Karriere des Buches. Die Biographie des Buches ist die gemeinsame Geschichte eines Buches und der mit ihm interagierenden Personen. In den Buchwissenschaften lag der Schwerpunkt bisher auf den kulturellen und materiellen Entstehungszusammenhängen von Büchern. Beim biographischen Ansatz wird die Geschichte des Buches nach seiner Herstellung weiterverfolgt.
Beschrieben werden die Spuren der Interaktion durch Nutzung, Umgestaltung u.ae., die an den Büchern sichtbar werden.
Die Autoren dieses Bandes sind Buchwissenschaftler, Historiker, Philosophen, Judaisten, Bibliothekare und Restauratoren. AS