Neuerwerbung: Bibliothek auf dem Campus – Der Frauenatlas: Ungleichheit verstehen

Lesestoff_Bild2Wussten Sie, dass Frauen in der Schweiz erst seit 1971 das aktive Stimmrecht haben? Männer dürfen bereits seit 1848 wählen. Dass weiße Südafrikanerinnen schon seit 1930 wählen dürfen? Aber indisch stämmige erst seit 1984 und schwarze gar erst seit 1994?
Um diese Art der Ungleichheit der Geschlechter, aber auch um die Inhomogenität der Frauen geht es in dem Frauenatlas. Joni Saeger beleuchtet die Frage, wie Frauen weltweit leben. Sie beschreibt, wo es bereits Fortschritte gibt und zeigt auf, wo es noch Probleme gibt. So gibt es seit über 20 Jahren doppelt so viele Frauen wie Männer, die nicht lesen können.
Diese Darstellung der Verhältnisse der Geschlechter zueinander erschüttert an vielen Stellen.
Die Infografiken basieren auf den wichtigsten Studien weltweit und sind im Anhang sämtlich aufgeführt. Das Buch ist nicht nur thematisch sehr interessant, sondern auch wegen der sehr guten Grafiken.
Sie finden den Titel im Bestand der Campusbibliothek Hildesheim über unseren Online-Katalog. DZ