Kategorie-Archiv: EBooks

Neuerwerbungen: EBook

Lesestoff_Bild2Neuerwerbung im Bereich Social Design

Social design : Gestalten für die Transformation der Gesellschaft / Claudia Banz (Hg.). – Bielefeld : transcript, [2016]. – 1 Online-Ressource. (Design ; 6) ISBN  – 978-3-8394-3068-2

Diese von Claudia Banz herausgegebene Zusammenstellung  befasst sich  in unterschiedlichen Ansätzen mit der Frage:
„Kann Design die Gesellschaft verändern oder verwandeln? „

Es geht unter anderem um einen Diskurs mit dem Blick auf die wachsende Verzahnung von Design und Politik. Dieser Blick umfasst auch geschichtliche Betrachtungen, wie beispielsweise die Bauhaus-Ära und das Industriedesign in der ehemaligen DDR, außerdem die Frage nach einer öko-sozialen Verantwortung im Blick auf Produkt- und Konsumethik.
Neben einer Fülle aufgezeigter Erfahrungswerte rückt auch die Lehre an den Hochschulen in den Blickpunkt möglicher Beiträge zu gesellschaftlicher Transformation. RP

Neuerwerbungen: E-Book

Lesestoff_Bild2E-Book: Verkaufs- und Kundenmanagement
Limbeck, Martin:
Das neue Hardselling : Verkaufen heißt verkaufen – So kommen Sie zum Abschluss / von Martin Limbeck. – 6. Aufl. 2017. – Wiesbaden : Springer Fachmedien Wiesbaden ; Imprint: Springer Gabler, 2017. – 1 Online-Ressource (XVI, 288 S. 14 Abb).ISBN  – 978-3-658-15212-3

In früher angewandter Praxis bedeutete Hardselling  möglichst schnellen Verkaufserfolg durch Kundenüberzeugung, die aber nicht unbedingt auf langfristige Kundenbindung zielen muss. Das „neue Hardselling“ strebt den  Verkaufsabschluss und  den Aufbau einer nachhaltigen Kundenbeziehung  an. Der Kunde möchte gesehen werden in seinem Bedürfnis nach sorgfältiger Kaufentscheidung  und seinem Wunsch,  ein „maßgeschneidertes“, den eigenen Anforderungen maximal entsprechendes Produkt zu erhalten.  One-to-one Marketing zur Kundschaft wird im individuellen Beziehungsmanagement  zunehmend wichtiger, um Wettbewerbsfähigkeit eines Produktes am Markt zu erhalten.
Der Autor eräutert in dieser Publikation ein achtstufiges Modell:  den Weg vom Erstkontakt zum Kunden bis zum After-Sales-Service. RP

“Mich gibt es auch als E-Book” – Bibliothek auf dem Campus

qrcodeAuf Büchern, die als Präsenzexemplar oder Semesterapparat gekennzeichnet sind und zu denen auch ein E-Book vorhanden ist, finden Sie ab sofort einen QR-Code mit dem Hinweis: “Mich gibt es auch als E-Book”. Wenn Sie den QR-Code einscannen, gelangen Sie direkt zu dem Volltext des Buches. Natürlich können Sie die E-Books auch über unseren Online-Katalog suchen und auf die Volltexte zugreifen.

Neuerwerbung E-Book

Lesestoff_Bild2 Neuerwerbung im Bereich Pflegeberufe

Lach, M.: Dolmetscher für Pflegende : Übersetzungshilfen und kulturelle Hintergründe in 14 Sprachen / von M. Lach. – Berlin, Heidelberg ; s.l. : Springer Berlin Heidelberg ; Imprint: Springer, 2016. – 1 Online-Ressource

Die Kommunikation mit ausländischen Patienten und Flüchtlingen und den entsprechenden Angehörigen ist eine besondere Herausforderung auch für Menschen in Pflegeberufen. Eine bessere Verständigung schafft Vertrauen. Die Kapitel in diesem EBook bieten eine schnelle Übersicht und Hilfe zur Übersetzung in insgesamt 14 Fremdsprachen. Neben einem kurzen Blick auf das kulturelle Grundverständnis zur Gesundheit und Pflege im jeweiligen Herkunftsland geht auch um die Themen Ernährung, Religion, Körperpflege, Geschlecht, Krankheit, Geburt, Sterben und Tod. Die Übersetzungstabellen sind ausgerichtet auf die tägliche Arbeit auf Station: Anamnese, Untersuchungen, Diagnostik, Körperpflege, Ernährung, Medikamente. RP

Neue E-Books aus dem Beltz Verlag

Wir haben unser Angebot an E-Books erweitert und neue Titel aus dem Beltz Verlag zum Fachgebiet “Soziale Arbeit” für Sie eingekauft.
Die einzelnen E-Books können Sie über unseren Katalog aufrufen. Eine Übersicht der aktuellen Titel finden Sie hier.
Zugriff auf die E-Books haben Sie im Campusnetz der Fakultäten S und M in Hildesheim und Holzminden.

Beliebteste Springer E-Books 2014

Unsere meistgelesenen E-Books 2014 aus dem Springer Verlag:

  1. Thole, Werner: Grundriss Soziale Arbeit : ein einführendes Handbuch
  2. Stamm, Margrit: Handbuch frühkindliche Bildungsforschung
  3. Wittchen, Hans-Ulrich (Hrsg.): Klinische Psychologie & Psychotherapie
  4. Coelen, Thomas (Hrsg.): Grundbegriffe Ganztagsbildung : das Handbuch
  5. Stange, Waldemar (Hrsg.): Erziehungs- und Bildungspartnerschaften : Grundlagen und Strukturen von Elternarbeit
  6. Möller, Hans-Jürgen: Psychiatrie und Psychotherapie : Band 1: Allgemeine Psychiatrie
  7. Mau, Steffen (Hrsg.): Handwörterbuch zur Gesellschaft Deutschlands
  8. Möller, Hans-Jürgen: Psychiatrie, Psychosomatik, Psychotherapie
  9. Mey, Günther: Handbuch Qualitative Forschung in der Psychologie
  10. Tillmann, Angela: Handbuch Kinder und Medien

Sie finden alle E-Books in unserem Online-Katalog. Am schnellsten geht es, wenn Sie die erweiterte Suche nutzen und die Materialart auf  “Online-Ressourcen (ohne Zeitschr.)” einschränken. Für HAWK-Angehörige ist der Zugriff  auf die E-Books auch von zu Hause über den VPN-Client möglich.

Beliebteste E-Books 2013

Die Bibliothek bietet Ihnen Zugriff auf zahlreiche E-Books des Springer Verlags.  Bisher konnten die Buchinhalte nur kapitelweise als PDF heruntergeladen werden. Im Juli 2013 hat Springer den Download-Button für das gesamte E-Book freigegeben.
Diese E-Books wurden letztes Jahr bei uns am meisten heruntergeladen:

1. Werner Thole: Grundriss Soziale Arbeit, 2011
2. Peter Häupl: Lehrbuch der Bauphysik, 2013
3. Konstanze Senge: Hauptwerke der Emotionssoziologie, 2013
4. Günter May: Handbuch Qualitative Forschung in der Psychologie, 2010
5. Jürgen Dankert: Technische Mechanik, 2013
6. Hans-Jürgen Möller (Hrsg.): Psychiatrie, Psychosomatik, Psychotherapie, 2011
7. Klaus D. Siemon:
Die HOAI 2009 verstehen und richtig anwenden; 2012
8. Hans-Jürgen Balz (Hrsg.):
Soziale Inklusion, 2012
9. Hans-Otto Karnath (Ed.):
Neuropsychologie, 2006
10. Jürg Kuster:
Handbuch Projektmanagement, 2011

Sie finden alle E-Books in unserem Online-Katalog. Am schnellsten geht es, wenn Sie die erweiterte Suche nutzen und die Materialart auf  “Online-Ressourcen (ohne Zeitschr.)” einschränken. Für HAWK-Angehörige ist der Zugriff  auf die E-Books auch von zu Hause über VPN möglich. AS

HI_Webbild

Neues Tutorial “VPN-Client – Digitale Angebote von zu Hause nutzen”

Sie möchten unsere E-Books, E-Journals und Datenbanken auch von zu Hause aus nutzen? Kein Problem! Installieren Sie den VPN-Client auf Ihrem PC – und dann klappt es mit dem Zugriff auf die digitalen Angebote auch von außerhalb. Der VPN (Virtual Private Network)-Client bindet Ihren Rechner “virtuell” in das Campusnetz ein. Um Ihnen die Installation und die Nutzung des VPN-Clients zu erleichtern, haben wir ein Tutorial erstellt.  Schaun Sie doch mal rein…AS

Zum Tutorial? Einfach auf das Bild klicken!

Zum Tutorial? Einfach auf das Bild klicken!

SpringerLink jetzt auf neuer Platform

Springer Link beinhaltet mehr als 5,7 Millionen Dokumente – Zeitschriften, Bücher, Buchreihen und Nachschlagewerke.
Seit November hat SpringerLink ein neues Design. Die neue Plattform bietet einige Vorteile:

  • Seiten werden dreimal schneller als vorher geladen
  • optimales Browsing auf mobilen Endgeräten – Tablet, PC oder Smartphone
  • übersichtlicheres Design und verbesserte Suchfunktionen

SpringerLink bietet in der Suchfunktion jetzt auch einen Filter an, mit dem die Suchergebnisse auf die Inhalte eingeschränkt werden können, die auch tatsächlich im Volltext zur Verfügung stehen. AS