Kategorie-Archiv: Suchen und Finden

Dynamik in der Bibliothek Gestaltung, Erhaltung von Kulturgut

Wir sind für Sie in Bewegung – und mit uns unser Buchbestand. Ihnen ist bei Ihrem Besuch vor Ort oder über unseren Online-Katalog gewiss aufgefallen, dass wir  unsere Bücher jetzt in zwei unterschiedlichen Signatursystemen  ordnen.
Wozu ist das nötig?
Wir bereiten den Bestand für die Zusammenlegung unserer beiden Hildesheimer HAWK-Bibliotheken vor. Im Sommer  2014 beziehen wir die neue Bibliothek auf dem Campus . Unser Ziel ist, dass Sie den zukünftig gemeinsamen Bestand der Bibliothek Bauen, Soziale Arbeit und Gesundheit und der Bibliothek Gestaltung, Erhaltung von Kulturgut in einer integrierten Aufstellungs-Systematik übersichtlich benutzen können. Daher bekommt unser Bestand schon jetzt Dynamik: Buch für Buch erhält einen neuen Platz. Und das bedeutet:  Regalstandorte verändern sich. Bitte fragen Sie uns, wenn Sie sich in dieser Übergangszeit fragen: „Wo finde ich denn jetzt…..“  Wir helfen Ihnen gern, um Sie schnell mit den Neuerungen vertraut zu machen.
Danke für Ihr Verständnis in dieser Übergangszeit! RP

 581_1

Literaturrecherche ohne Zettelsalat – Teil 1

Angenommen Sie suchen im Gesamtbestand der Bibliothek der HAWK in Hildesheim, Holzminden und Göttingen  unter [ALL] Alle Wörter  Literatur zum Thema Wissenschaftliches Arbeiten. Die aufgezeigten Treffer  sind chronologisch (nach Jahren) sortiert. Verschiedene Symbole weisen auf die jeweilige Materialart hin. Bei Durchsicht der Literaturangaben in der Kurzliste stellen Sie fest, dass einige interessante Titel dabei sind, die Sie notieren möchten.  Klicken Sie den Titel an. Gehen Sie in der linken Menüleiste auf Speichern und mit dem Button Zwischenablage speichern Sie den Titel in der Zwischenablage. Nun gehen Sie auf Kurzliste und verfahren im Bedarfsfall so weiter.  Möchten Sie Ihre Literaturrecherche beenden, gehen Sie in der oberen Menüleiste zuerst auf Zwischenablage, dann Speichern, danach geben Sie Ihre E-Mailadresse ein und klicken Sie auf den Button E-Mail um sich so die Literaturangaben einfach zuzusenden. Die zusammengesuchte Literatur  kann  in jedes Literaturverwaltungsprogramm übernommen werden.  BW

ZwischenablageOPAC

Hilfe bei der Literaturrecherche?

Sie schreiben eine Projekt-, Haus- oder Abschlussarbeit und benötigen Unterstützung bei der Literaturrecherche?
Wir helfen Ihnen gern weiter und beraten Sie.  Sprechen Sie uns persönlich an oder melden Sie sich über unser Formular “Schulungen/Führungen” für eine Schulungsveranstaltung an.
Das Formular finden Sie auf der Homepage Ihrer Bibliothek.  BW

Studierende_in_Bücherei_22

 

Bibliothek Naturwissenschaften und Technik – Einführungskurse für Erstsemster

Wie finde ich die passende Literatur zu meinem Referatsthema? Kann ich die Leihfristen meiner Bücher auch selbständig verlängern? Antworten auf diese Fragen … und noch vieles mehr erfahren Sie in unseren Einführungskursen zur Bibliotheksbenutzung. Haben Sie Interesse? Dann schauen Sie doch einfach bei uns vorbei und melden sich für eine Bibliothekseinführung an. Wir freuen uns auf Sie!

Datenbank-Testzugang für IBR-Online

 Nutzen Sie unseren Testzugang für IBR-Online - die Datenbank für die Immobilien- und Bauwirtschaft und für die Berater auf den Gebieten des Immobilien-, Bau-, Miet-, Wohnungseigentums- und Vergaberechts. 
Sie haben u.a. Zugriff auf

  • über 39.000 Gerichtsurteile im Volltext mit den Schwerpunkten Immobilien- und Baurecht
  • eine große Gesetzessammlung, zahlreiche Kommentare und Fachbücher
  • Materialien wie z.B. Merkblätter, Rundschreiben, Stellungnahmen und Gesetzesentwürfe
  •  die Zeitschriften IBR-ONLINE: Immobilien- & Baurecht und Immobilien- & Mietrecht: IMR

Der Testzugang ist bis zum 31.12.2010 freigeschaltet. Viel Spaß beim Ausprobieren!
AS 

Virtuelle Fachbibliothek Kunstgeschichte – arthistoricum.net

Die virtuelle Fachbibliothek Kunstgeschichte ist ein gemeinsames Projekt der Bibliothek des Zentralinstituts für Kunstgeschichte in München und der Universitätsbibliothek Heidelberg – in Zusammenarbeit mit dem Institut für Kunstgeschichte der LMU München und dem geschichtswissenschaftlichen Netzwerk  historicum.net
Arthistoricum.net ist ein Internetportal für die kunsthistorische Lehre und Forschung.
Sie haben u.a. Zugriff auf : 

  • artlibraries.net – Virtueller Katalog Kunstgeschichte
  • ART-Guide – Sammlung kunsthistorischer Internetquellen
  • FONTES - elektronische Quellen und Dokumente zur Kunst 1350-1750
  • ART-Dok – Publikationsplattform Kunstgeschichte, Volltextserver der UB Heidelberg

Ausserdem bietet Ihnen die virtuelle Fachbibliothek Kunstgeschichte Tutorials mit Anleitungen zur kunsthistorischen Recherche (z.B. Bildersuche), Portale zu verschiedenen Themenbereichen (“Kunst auf Papier”, “Photographie”, “Gartenkunstgeschichte”…) und digitalisierte Kunstzeitschriften und Ausstellungskataloge zur deutschen Kunst vom Anfang des 19. Jahrhunderts bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts.
Das Projekt wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert.
AS 

Statista – Statistiken aus über 1.500 Quellen

Statista-LogoDer Statista-Testzugang im Oktober wurde sehr gut genutzt. Die Bibliothek hat deshalb Statista jetzt als Campuslizenz an allen HAWK-Standorten für Sie lizenziert. Ab sofort können Sie in Statista Daten und Fakten zu über 60.000 Themen recherchieren und als Excel- oder PowerPointdatei herunterladen. Statista bietet quantitative Daten zu 20 verschiedenen Branchen – von Agrarwirtschaft bis zu Verwaltung und SozialesAS

Virtuelle Fachbibliotheken

Was sind virtuelle Fachbibliotheken?

Virtuelle Fachbibliotheken bieten Zugriff auf alle relevanten Informationen und Dokumente zu einem Fachgebiet. Zu den Kernmodulen der virtuellen Fachbibliothek gehören z.B. :

  • (Meta)Suchmaschinen
  • Zeitschriftenverzeichnisse
  • Datenbankverzeichnisse
  • Bibliothekskataloge (fachliche Ausschnitte)
  • elektronische Volltexte
  • Fachinformationsführer…

Die virtuellen Fachbibliotheken werden von Sondersammelgebiets- und Fachbibliotheken betreut.  Sie wurden entwickelt, um den Bedarf an Forschungsliteratur durch überregionale Literaturversorgung zu gewährleisten. Sondersammelgebietsbibliotheken, Spezialbibliotheken und zentrale Fachbibliotheken sammeln Literatur zu einem Themenschwerpunkt und stellen diese in Kooperation mit dem Web- und BibliotheksInformationsSystem (WEBIS) zur Verfügung.
 Weitere Informationen zu den Sammelschwerpunkten an deutschen Bibliotheken finden Sie bei WEBIS.
In unserem Blog möchten wir Ihnen einige der Virtuellen Fachbibliotheken näher vorstellen.

Logo ViFaTecDie Virtuelle Fachbibliothek Technik (ViFaTec)  wird von der Technischen Informationsbibliothek (TIB) Hannover angeboten. Die TIB ist die Deutsche Zentrale Fachbibliothek für alle Gebiete der Technik und deren Grundlagenwissenschaften Chemie, Informatik, Mathematik und Physik.
Die ViFaTec bietet u.a. folgende Module:

  • Fachinformationsführer Technik (bietet eine aktuelle Sammlung kommentierter Informationsquellen)
  • Find an Expert! (Suche nach Experten u.a. durch Expertendatenbanken, Kompetenznetze…)
  • Fachliteratur: Suchen, Finden und Bestellen (Metasuche in wichtigen Datenbanken und Bestellmöglichkeit über TIBORDER) 

AS

 

Neue kostenlose Datenbank im Bereich Werkstoffkunde

Werkstoffe.de

Kostenlose Informationen rund um das Thema Werkstoffe bietet Ihnen die Datenbank werkstoffe.de. Sie können Anfragen nach Kennwerten, Bezeichnungen oder Werkstoffsorten starten - erhalten aber auch Informationen zu Werkstoffen für bestimmte Bauteile u.v.m..
Erforderlich für die Recherche ist die kostenlose Registrierung in der Datenbank.

CA.