Kategorie-Archiv: Virtuelle Fachbibliotheken

MEDPILOT – virtuelle Fachbibliothek Medizin und Gesundheit

Logo MedpilotMEDPILOT ist ein Angebot der Deutschen Zentralbibliothek für Medizin (ZB MED) und des Deutschen Instituts für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) – gefördert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG).   MEDPILOT bietet eine einfache Rechercheoberfläche über die Sie in zahlreichen Datenbanken und Bestandskatalogen recherchieren können. Enthalten sind z.B. Medline, der Online Katalog der ZB Med Medizin, der Katalog der National Library of Medicine, Cochrane-Reviews, die Springer-, Kluwer- und Thieme-Verlagsdatenbank, die Elektronische Zeitschriftenbibliothek (EZB) und vieles mehr. Je nach Verfügbarkeit können die gefundenen Dokumente bestellt werden (kostenpflichtige Dokumentbestellung) oder bei vorhandener Berechtigung, der Volltext auch direkt online angesehen werden.
AS

Virtuelle Fachbibliothek Kunstgeschichte – arthistoricum.net

Die virtuelle Fachbibliothek Kunstgeschichte ist ein gemeinsames Projekt der Bibliothek des Zentralinstituts für Kunstgeschichte in München und der Universitätsbibliothek Heidelberg – in Zusammenarbeit mit dem Institut für Kunstgeschichte der LMU München und dem geschichtswissenschaftlichen Netzwerk  historicum.net
Arthistoricum.net ist ein Internetportal für die kunsthistorische Lehre und Forschung.
Sie haben u.a. Zugriff auf : 

  • artlibraries.net – Virtueller Katalog Kunstgeschichte
  • ART-Guide – Sammlung kunsthistorischer Internetquellen
  • FONTES - elektronische Quellen und Dokumente zur Kunst 1350-1750
  • ART-Dok – Publikationsplattform Kunstgeschichte, Volltextserver der UB Heidelberg

Ausserdem bietet Ihnen die virtuelle Fachbibliothek Kunstgeschichte Tutorials mit Anleitungen zur kunsthistorischen Recherche (z.B. Bildersuche), Portale zu verschiedenen Themenbereichen (“Kunst auf Papier”, “Photographie”, “Gartenkunstgeschichte”…) und digitalisierte Kunstzeitschriften und Ausstellungskataloge zur deutschen Kunst vom Anfang des 19. Jahrhunderts bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts.
Das Projekt wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert.
AS 

Virtuelle Fachbibliotheken

Was sind virtuelle Fachbibliotheken?

Virtuelle Fachbibliotheken bieten Zugriff auf alle relevanten Informationen und Dokumente zu einem Fachgebiet. Zu den Kernmodulen der virtuellen Fachbibliothek gehören z.B. :

  • (Meta)Suchmaschinen
  • Zeitschriftenverzeichnisse
  • Datenbankverzeichnisse
  • Bibliothekskataloge (fachliche Ausschnitte)
  • elektronische Volltexte
  • Fachinformationsführer…

Die virtuellen Fachbibliotheken werden von Sondersammelgebiets- und Fachbibliotheken betreut.  Sie wurden entwickelt, um den Bedarf an Forschungsliteratur durch überregionale Literaturversorgung zu gewährleisten. Sondersammelgebietsbibliotheken, Spezialbibliotheken und zentrale Fachbibliotheken sammeln Literatur zu einem Themenschwerpunkt und stellen diese in Kooperation mit dem Web- und BibliotheksInformationsSystem (WEBIS) zur Verfügung.
 Weitere Informationen zu den Sammelschwerpunkten an deutschen Bibliotheken finden Sie bei WEBIS.
In unserem Blog möchten wir Ihnen einige der Virtuellen Fachbibliotheken näher vorstellen.

Logo ViFaTecDie Virtuelle Fachbibliothek Technik (ViFaTec)  wird von der Technischen Informationsbibliothek (TIB) Hannover angeboten. Die TIB ist die Deutsche Zentrale Fachbibliothek für alle Gebiete der Technik und deren Grundlagenwissenschaften Chemie, Informatik, Mathematik und Physik.
Die ViFaTec bietet u.a. folgende Module:

  • Fachinformationsführer Technik (bietet eine aktuelle Sammlung kommentierter Informationsquellen)
  • Find an Expert! (Suche nach Experten u.a. durch Expertendatenbanken, Kompetenznetze…)
  • Fachliteratur: Suchen, Finden und Bestellen (Metasuche in wichtigen Datenbanken und Bestellmöglichkeit über TIBORDER) 

AS