Holzminden review

Aktuelles aus dem Sozialraum

Archive for the ‘Allgemein’


Basiskonto für alle

13. bis 18. Juni 2016

Endlich ist er da, der Anspruch auf ein Girokonto. Ab dem 19. Juni steht allen das zu, was gutverdienenden Menschen schon lange selbstverständlich ist.

Auch an der HAWK gibt es ein Schmankerl: Baumanagement- was ist das? , so heißt die Probevorlesung, an der Studieninteressierte teilnehmen können.

Weitere Themen: Ausbildungsplätze vor Ort, Kinderfest   mehr dazu lesen

Schnupperstudium “greenbuilding”

06. bis 11. Juni 2016

An zwei Tagen können interessierte junge Menschen an der HAWK herausfinden, was es mit dem Studium “greenbuilding” auf sich hat. Eine weitere Veranstaltung zum Thema gab es bei der Ringvorlesung des ZZHH.

Weitere Themen: Ausstellung zu häuslicher Gewalt, Schwarzbuch sozial, Mobilität im Landkreis, Pflegebericht der Stadt HX  mehr dazu lesen

Doktoranden für Dorfforschung

01. bis 04. Juni 2016

Damit Dörfer in Zukunft nicht völlig abgehängt werden, sondern auch ihre Chancen bekommen, werden zwölf Doktorandenstellen bei einem Gemeinschaftsprojekt dreier Universitäten angesiedelt. Auch die HAWK ist beteiligt.

Weitere Themen: TÜV für Holzminden, Kinderfest, Zukunftszentrum, IGS, Wirtschaftsstudiem  mehr dazu lesen

Neue Aufgaben für die Tafel

23. bis 31. Mai 2016

Als letztes Jahr viele Flüchtlinge kamen, musste die Tafel viel Arbeit zusätzlich bewältigen. Es werden auch jetzt noch Spenden benötigt, um allen Menschen auch helfen zu können.

Weitere Themen: Kinderforum, Ausstellung “Blick dahinter”, Sprachkurse, Zukunftsatlas Holzminden, Holzminden rockt  mehr dazu lesen

Förderpreis für Studierende

01. bis 14. Mai 2016

Die Kemperstiftung für Immobilienlehre und -forschung hat Preise für sehr gute Arbeiten in Höhe von 800€ für die Bachelorarbeit und 1000€ für die Masterarbeit vergeben.

Weitere Themen: Spendengala Krösche, lange Wartezeiten für Asylanträge, Sprachprobleme bei Flüchtlingen  mehr dazu unter

Rollstuhl-Rallye

25. bis 30. April 2016

Im Rahmen des Zukunftstages probierten Jungen und Mädchen wie einfach oder schwer sie als RollstuhlfahrerInnen in Holzminden zurecht kämen. Die Schwierigkeiten und Hilfen, auf die die jungen Menschen trafen, lässt sie den Alltag in Zukunft anders wahrnehmen: “Bestimmt werde ich jetzt öfter den Leuten meine Hilfe anbieten.”

Weitere Themen: Sicherheitsberater für Senioren, minderjährige Flüchtlinge, Einbürgerungen, Gewalt gegen Frauen, Schulalltag für Flüchtlinge, Erforschung urbaner Landschaften, Ganztagsschulen  dazu mehr lesen

Ringvorlesung Baukultur

18. bis 23. April 2016

Mit dem Themenschwerpunkt Baukultur würdigte die Ringvorlesung des ZZHH die 150-jährige gemeinsame Geschichte der Region. Es ging u.a. um regionale Identität, Sandstein und die Bedeutung der Weserrenaissance für den Tourismus.

Weitere Themen: Modellprojekt in der Schulsozialarbeit, Grupe bei der HAWK, Filmklappe, Migration und Wirtschaft  mehr dazu lesen

Projekt Holzwerkstatt

11. bis 16. April 2016

Die Studierenden der HAWK beginnen mit der Holzwerkstatt ein neues Projekt gemeinsam mit Flüchtlingen. Hier können kleine Reparaturarbeiten durchgeführt oder der handwerkliche Umgang mit Holz gelernt werden. Die Studierenden haben die Hoffnung, den Flüchtlingen so einen Teil der Fremdheit nehmen zu können.

Weitere Themen: Modellprojekt MOVIS, Prozessende bei der Tafel, Vortrag Prof. Pfeiffer, Büro für den Familienrat, Regionalforum Wirtschaft, Kinderbetreuungskonferenz, Zukunftstag HAWK  mehr dazu lesen unter

Mehr Liebe – weniger Hiebe

04. bis 09. April 2016

Die Erziehung hat sich gewandelt in den letzten fünfzig Jahren, weniger rigide Autorität, kaum noch Prügel, jedenfalls als Anspruch der Gesellschaft. Hatte dies Auswirkungen auf die Kriminalität? Gibt es weniger Gewalt? Wer hilft Tätern und Opfern? Einer der renomiertesten Forscher auf dem Gebiet, Prof. Christian Pfeiffer, spricht dazu in Holzminden im Stiebel Eltron Campus.

Weitere Themen: Sicherheitsberater für Senioren, Moslemvertrag in der Kritik, Umstruckturierung der Holzmindener Betriebe, türkische Gemeinde lädt zum Geburtstag des Propheten  mehr dazu lesen

HelferInnen fühlen sich allein gelassen

21. bis 31. März 2016

Immer noch fühlen sich die ehrenamtlichen HelferInnen bei ihrer Arbeit mit den Flüchtlingen allein gelassen oder nur unzureichend unterstützt. Auch sorgen desolate Unterkünfte für Unmut oder solche, die in entlegenen Gemeinden des Kreises liegen und nur schlecht erreichbar seien. Der Landesregierung wird vorgeworfen, die Gemeinden allein zu lassen und alle Arbeit den Ehrenamtlichen aufzubürden.

Weitere Themen: Theater als Kulturprojekt, Gratisfahrten ins Freibad?  mehr dazu lesen