Holzminden review

Aktuelles aus dem Sozialraum


Dossier neues Kino

Hier steht alles zur Entwicklung des neuen Kinos in 2014.

Doch wieder ein Freiwilligenzentrum für HOL?

26. Jan bis 07. Feb 2013

Es ging wohl doch nicht so ganz ohne, jedenfalls nimmt der Landkreis wieder ein Freiwilligenzentrum in Angriff. Dieses Mal gemeinsam mit der HAWK. Im März soll bereits geöffnet werden. Es ist den engagierten Menschen sehr zu wünschen, dass ihre Arbeit nun langfristig unterstützt wird.

Weitere Themen: gemeinsames Schwimmbad mit Höxter, HAWK, Konzert im JUZ, Kino, ISEK-Bürger planen, Staatsvertrag für HX und Hol

mehr dazu unter

Gar nicht leise, Kinder melden sich zu Wort!

20. bis 23. November 2012

an diesem Tag hörten die Erwachsenen einmal besonders intensiv zu: Im 5. Kinderforum trugen die  Kinder die Probleme und Wünsche vor, die ihnen wichtig sind, unterstützt von den Studierenden der HAWK . Es ist sehr zu hoffen, dass viele Anregungen aufgegriffen werden und evtl. auch im Rahmen der Stadtentwicklung ungesetzt werden.

Weitere Themen: Streetwork, Höxter, Naschgarten, Müllvertrag, Kino, 10 Jahre BISS  mehr dazu unter

Nun doch, das endgültige Aus für das Klex?!

02. Nov bis 09. Nov 2012

Nun scheint nichts mehr zu retten zu sein: das Klex wird geschlossen. In Zeiten knapper Kassen sehen alle ganz genau hin, so auch die öffentlichen Träger. Ein lange dauernder Streitpunkt war die Frage: Wird im Klex überwiegend offene oder kirchliche Jugendarbeit gemacht?? Die Mitarbeiter sollten darüber eine Statistik liefern, brachen das jedoch bald ab mit der Begründung, die Jugendlichen fühlten sich dadurch “kontrolliert”. Da dieser Punkt nicht zufriedenstellend geklärt werden konnte, waren die öffentlichen Träger offensichtlich nicht bereit, mehr Gelder zur Verfügung zu stellen. Mehr dazu im Artikel!

Weitere Themen: Bürgerbeteiligung, Suchthilfe, Seniorenrat, Kino, SHG-gegen Gewalt, HAWK, Trauercafe, mehr dazu unter

Wie geht es weiter mit dem Kino?

06. bis 13. Oktober 2012

Zur Zeit sind die sozialen Einrichtungen nicht sehr aktiv in Sachen Öffentlichkeitsarbeit, es gibt nur zwei Artikel. Die KinofreundInnen suchen immer noch Lösungen und UnterstützerInnen und die Stadt ruft die BürgerInnen zur Abstimmung über die ISEK-Projekte (wie soll Holzminden in 10 Jahren aussehen??) auf.   Mehr dazu unter

Kneipenverbot für Jugendliche ab 20 Uhr?

07. Juli bis 12. Juli 2012

Familienministerin Schröder will ein Kneipenverbot für Jugendliche ab 20 Uhr. Sie hofft dadurch das Komasaufen erschweren zu können. Fragt sich natürlich, wer das überprüfen soll, gibt es doch bisher kaum Personal mit ausreichend Zeit. Außerdem ändert ein Verbot nichts an den Ursachen für diese Art der Freizeitbeschäftigung, sie treibt die Jugendlichen nur an andere Orte.

Holzmindener Bürger haben sich getroffen, um zu beraten, ob und in welcher Weise das Kino weitergeführt werden könnte. Größtes Problem ist der finanzielle Aufwand, der nötig wäre, nämlich 300.000€ vor allem für Brandschutz und den Kauf des Gebäudes. Bei einem weiteren Treffen soll ausgelotet werden, ob sich genügend Holzmindener finden, die sich auch finanziell einbringen wollen.

Weitere Themen: HAWK Abschlußfeier, Naschgarten, Katastrophenschutz, Bürgerbeteiligung, MINT-Berufe, HAWK-Ehrung, HAWK-Sexualpädagogik   mehr dazu

Geschützt: Massenschülerhaltung und Topranking für Symrise und Stiebel

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib bitte dein Passwort unten ein: