Feed on
Posts
Comments

Category Archive for 'Kleine Geschichten'

Die neue Katze

Es gibt ein Tier, das Minnie heißt . Minnie ist eine kleine wuschelige Katze. Sie ist etwas scheu, aber sehr Lieb. Minnie wohnt in einer Hütte am Stadtrand, mit Pisa. Sie läuft wie jeden Tag über die Blumenwiese und schnuppert an den Blumen, bis sie eines Tages eine andere Katze trifft. “Hallo”, sagt die Katze. […]

Read Full Post »

Die Pisa und der Dino

In einem Garten, wo es viele Blumen gibt, läuft die Pisa umher. Pisa hat rote Haare und auch ein paar graue Strähnen. Die Pisa läuft durch den Garten, doch plötzlich schreit sie los! Ein Loch bildet sich vor ihr in der Erde. Sie fragt sich Was ist dies denn? Pisa stapft entschlossen in das Loch und fällt […]

Read Full Post »

Die Arzttochter

Es war einmal eine Hexe, die aß Kartoffeln aus einem Schuh. Genauer gesagt, sie aß Schuhsalat. Und als sie so aß, dachte sie an ihre Tochter. Sie wußte, die Tochter mußte nach Hause, denn es wurde Zeit, daß sie ins Bett kam. Draußen war es mittlerweile dunkel geworden. Am nächsten Morgen wachte die Tochter auf […]

Read Full Post »

Nur eine kleine Geschichte

Ein kleiner Brasilianischer Junge lief die Strasse entlang. Er schaute in saemtliche Schaufenster und dachte: “Wenn ich mal gross bin, dann werde ich mir viele Dinge kaufen.” Er griff in seine Tasche und fuehlte seine kleinen Steine, die er gestern gefunden hatte. Langsam liess er sie, ohne nachzudenken, durch seine Finger gleiten. Er konzentrierte sich […]

Read Full Post »

Unendliche Liebe

“Ach bitte, bitte, gib mir doch nur zwei Minuten.”
“Zwei Minuten?”
“Ja, zwei Minuten.”
“Und Du glaubst, das wird was?”
“Ja, ganz sicher.”
“Aber wieso sollte das was werden?”
“Ich habs im Gefühl.”
“Na, Du und Dein Gefühl.”
“Ja, bitte.”
“Du Quälgeist! Nah gut! Aber, das ist das letzte Mal. Und wann?”
“Am 1. Mai – 12 Uhr.”
“Okay!”
“Danke!”
“Sag allen, sie sollen sich pünktlich aufstellen.”

Mit diesem Satz war er auch schon verschwunden.
Als es soweit war, ertönte der Gong und überall auf der Erde verhielten sich Pflanzen, Tiere und Menschen absolut still. Kein Lebewesen bewegte sich mehr. Alle hielten inne, mit geschlossenen Augen, ihr Antlitz zur Sonne gerichtet, mit angewinkelten Armen und geöffneten Händen. Alle Menschen standen so. Eine Ruhe, eine unglaubliche Stille, setzte ein. Das Leben auf Erden erschien wie erstarrt.

Read Full Post »

Timmi ging zum Regenbogen

An einem wunderschönen Frühlingsferientag saß Timmi im Sandkasten und backte Kuchen. Er war vergnügt und fühlte sich als richtiger Bäcker.
Doch auf einmal spürte er, daß Wärme und Sonne ihn verließen und sah Wolken am Himmel aufziehen. Zunächst ärgerte ihn das nicht sonderlich. Als dann aber die ersten, dicken Regentropfen fielen und immer mehr seine herrlichen Sandkuchen zerstörten, lief er enttäuscht und traurig zum Hausvordach und sah mit einem Mal einen wunderbaren Regenbogen am Himmel.
“Oh, ist der schön. Zu dem möchte ich!”
Flink holte er seinen Schirm aus dem Haus, ging zu seinem Vater, der in der Garage arbeitete und sagte:
“Papa komm! Da ist ein riesengroßer Regenbogen. Ich möchte ihn mal berühren.”
Der Vater lächelte Timmi an und sagte:
“Komm, steig ein!”
Beide fuhren dem Regenbogen entgegen.

Read Full Post »