Rechtliche Rahmenbedingungen

Im Wesentlichen sind bei der Erstellung und Veröffentlichung von eigenen Filmen zwei Grundregeln zu beachten. Das Urheberrecht regelt den Umgang mit fremden Inhalten im eigenen Film, das Recht am eigenen Bild bestimmt das Filmen und die Veröffentlichung von anderen Personen im eigenen Film.

Informationen zum Urheberrecht
Informationen zum Recht am eigenen Bild

 Die folgend dargestellten Inhalte haben keine rechtliche Gewähr. Das bedeutet, dass das Projekt "Unsichtbares sichtbar machen - Zeig, was sonst keiner sieht!" nicht als juristische Referenz herangezogen werden kann. Für die Inhalte und der Videos, die auf dieser Website präsentiert werden, sind zudem die Filmemacher zuständig. Das Projekt "Unsichtbares sichtbar machen - Zeig, was sonst keiner sieht!" übernimmt die Funktion, Videos zu bündeln, kann aber nicht für deren Inhalte haftbar gemacht werden.

Sie befinden sich hier: » Tipps und Tricks » Rechtliche Rahmenbedingungen