weitere Gremien

Ob nun Fachschaftsrat, Studienbeitragskommission, Hochschulsenat oder ASTA - studentische Gremien gibt es viele. Inklusive der ganzen Kommissionen kommt man mal eben locker auf mindestens 8. Die folgende Übersicht soll euch einen kleinen Überblick verschaffen.


[ASTA] - [Fakultätsrat] - [Senat] - [Studentenparlament]


 

ASTA

Der Allgemeine Studierenden Ausschuss - kurz ASTA ist sozusagen unsere studentische "Regierung". Der ASTA setzt sich aktiv für die Belange aller Studenten unserer Hochschule ein, hält Kontakt zu den studentischen Vertretungen anderer Hochschulen, organisiert Demonstrationen, verhandelt mit der Deutschen Bahn über unser Semesterticket und und und. Je nach Tätigkeitsbereich der einzelnen ASTA-Mitglieder kommen dann jeweils noch weitere Aufgaben hinzu.

Der ASTA tagt einmal die Woche in Hildesheim. Man kann jedoch Absprachen treffen, sodass man als Referent aus Holzminden nur jede zweite Woche bei den Sitzungen anwesend sein muss.

Im Gegensatz zur Tätigkeit in den anderen Gremien erhaltet ihr für die Arbeit im ASTA eine Aufwandsentschädigung von ca. 150 Euro im Monat.



Fakultätsrat

Im Fakultätsrat sitzen, anders als im FSR, sowohl Professoren als auch Studenten. Er setzt sich aus der ganzen Fakultät S unserer FH zusammen. Das heißt also, dass dort sowohl Leute aus Holzminden wie auch aus Hildesheim ihren Sitz haben. Es gibt allerdings nur zwei studentische Vertreter. Der Rest sind Professoren. Die Aufgaben die ihr im Fakultätsrat hättet, wären recht vielfältig. Hier gehts nämlich oftmals um Entscheidungen über neue Lehraufträge, Professuren oder diverse Anträge. Gerade diese Anträge sind in der Regel wichtig. Denn: Anträge können wir Studenten stellen, z.B. über etwaige Verwendungen unserer Studiengebühren oder auch über Ideen, wie die Lehre an unserer FH verbessert werden kann.

Die Dauer der Sitzungen liegt durchschnittlich bei ca. einer Stunde, bei wichtigeren Themen auch mal länger. Falls ihr Bedenken bezüglich der Fahrt nach Hildesheim habt, kann auch eine Fahrgemeinschaft mit einem unserer Professoren ausgemacht werden.



Senat

Der Senat der Hochschule ist das Gremium, in dem die großen Etscheidungen gefällt werden. Hier geht es um Fragen wie den Haushalt der Hochschule und die jeweilige Verwendung. Auch werden Beschlüsse gefasst über die Einrichtung von Studiengängen bzw. deren Zusammenlegung und über Berufungen von Professoren. Manko ist: Der Senat tagt in Hildesheim. Die Fahrtkosten werden jedoch erstattet. Die Dauer und die Häufigkeit dieser Sitzungen erfrage ich mir demnächst und stelle sie dann ebenfalls ein.




StuPa - Studentenparlament

Das StuPa ist eines der Gremien in denen Studenten von allen drei Standorten unserer FH sitzen. So jedenfalls sollte es sein. Bisher war es aber stets so, dass zum einen die StuPa-Leute fast ausnahmslos von der Göttinger Fakultät kamen und zum anderen die Zahl derer, die sich für das StuPa aufstellen lassen, gering ist. Bespielsweise ist es zur Zeit so, dass von den 25 Plätzen im Studierendenparlament gerade mal 19 vergeben sind, weil sich sonst keiner gefunden hat.

 

Zu den Aufgaben des Studierendenparlaments:

Hauptaufgabe des StuPa ist es, erstmal den ASTA - unser höchstes studentisches Gremium - zu kontrollieren und deren Anträge zu prüfen- bzw. sie zu bitten, über die Verwendung der Gelder Rechnung abzulegen. Natürlich ist das StuPa nicht nur dafür zuständig, dem ASTA auf die Finger zu klopfen - was an für sich ja eine lobenswerte Sache ist. Das StuPa kümmert sich auch um anstehende hochschulpolitische Belange, wie z.B. die Studiengebühren. Das StuPa hat die Möglichkeit, Druck auf den Senat und auf das Präsidium auszuüben, damit gewisse Dinge ins Rollen kommen.

Das StuPa tagt jeweils einmal im Monat im Semester. Die Sitzungsdauer ist dabei je nach Thema unterschiedlich. Kann eine Stunde dauern oder auch mal drei. Die Sitzungen finden derzeit in der Regel in Göttingen statt. Allerdings auch nur, weil sich das Stupa fast nur aus Göttinger zusammensetzt. Wenn sich mehrere Leute aus Holzminden finden, kann man sicherlich auch mal eine Sitzung in Holzminden abhalten. Die Fahrtkosten werden wie bei den anderen Gremien erstattet.

 

[nach oben]