Kinder und Übergewicht

Kinder und Übergewicht

Übergewicht tritt bei Kindern mittlerweile gar nicht mehr so selten auf. Grund dafür ist eine Ernährung, die viel zu viel Fette und Kohlenhydrate, also Zucker enthält.  Leider sind auch hier Kinder aus sozial schwachen Familien häufiger betroffen. Oft wird in den Familien nicht mehr wie früher üblich regelmässig gegessen. Stattdessen sind über den Tag verstreut mehrere Mahlzeiten üblich, die  zu sehr von leichtverdaulichen Süssigkeiten und Fleichprodukten bestimmt werden. Unserer Meinung nach ist es aber falsch hier den Eltern einseitig Vorwürfe zu machen. Viel wichtiger ist , schon frühzeitig über richtige und gesunde Ernährung aufzuklären. Hier muss bereits in den KITAS begonnen werden. Die Eltern sollen motiviert werden, an solchen Veranstaltungen  teilzunehmen. Es ist immer besser, wenn die Eltern teilnehmen, dann wird die Erfolgswahrscheinlichkeit steigen.
Solange noch keine Folgen wie deutliches Übergewicht aufgetreten sind, kann eher mit   Erfolgen rechnen. Also damit, dass 
Übergewicht hoffentlich erst gar nicht auftritt

. In dem Zusammenhang ist  aber auch wichtig,  aufzuzeigen, dass gesunde Ernährung nicht immer auch teurer sein muss.

Einlebensweltorientierten Ansatz, der die Bedeutung von Essen im Leben der Jugendlichen in den Mittelpunkt stellen, wird sicherlich grössere  Erfolge erzielen als Gesundheitskampagnen mit erhobenem Zeigefinger

Quelle: Mensink, Gert B. M.; Heseker, Helmut u.a. unter Mitwirkung von Jessica Fischer, Simone Kohler und Julia Six (2007):Forschungsbericht Ernährungsstudie als KIGGS-Modell im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Berlin. Robert-Koch-Institut, Berlin, Universität Paderborn

http://www.rki.de/DE/Content/GBE/Erhebungen/Gesundheitsurveys/Eskimo/eskimo__node.html

Oliver Mitzkat