Forschungsdesign

Um zu erkunden, was wichtige Inhalte für eine Aus- und Fortbildungskonzeption sind, wird eine sorgfältige Bedarfsanalyse vorgenommen. Dabei findet eine Ist-Analyse der derzeit vorhandenen Kompetenzen und Verhaltensroutinen pädagogischer Fachkräfte statt sowie eine Soll-Analyse zur Klärung der gewünschten bzw. notwendigen Kompetenzen im Umgang mit betroffenen Kindern.

Die Bedarfsanalyse erfolgt mithilfe eines Mixed-Methods-Designs, das in einem zweistufigen Erhebungsverfahren qualitative und quantitative Methoden kombiniert:

1. qualitative Interviews mit Expertinnen und Experten im Bereich des Kinderschutzes

2. quantitative schriftliche Befragung von pädagogischen Fachkräften