Bildung

Quelle: http://www.sxc.hu

 

Bildung bezeichnet die vielseitige Entfaltung oder Entwicklung der Fähigkeiten eines Menschen aus seinen Anlagen, angeregt und gesteuert durch seine Erziehung. Der Begriff Bildung bezieht sich sowohl auf den Prozess (sich bilden) als auch auf den Zustand (gebildet sein). Sich zu bilden ist ein lebensbegleitender Entwicklungsprozess des Menschen, bei dem er seine geistigen, kulturellen und lebenspraktischen Fähigkeiten und seine personalen und sozialen Kompetenzen erweitert.

 

Die Kategorie Bildung stellt verschiedene Reportagen und Dokumentationen zum Thema vor. Alle Beiträge zeichnen sich inhaltlich durch die eindruckdvollen Interviews aus, welche einen realitätsnahe Eindrücke gewährleisten.

Zum einem sind zwei Reportagen über reformpädagogische Schulmodelle, "Ottos-Lernwerkstatt" und "Schule der Toleranz" zu finden. Wobei "Schule der Toleranz" ein neuartiges Grundschulmodell darstellt und "Ottos-Lernwerkstatt", mit der Zielgruppe Jugendliche, eine Hauptschule der anderen Art zeigt. Weiterhin wird durch die Internatschule in der Dokumentation "Bildung made in Schnepfenthal" eine gymnasiale Schulform mit verstärktem Sprachunterricht vorgestellt. Zur Abrundug des Themas Schule und Bildung bietet "Was Hänschen nicht lernt..." Einblicke in die aktuelle Einschulungs- und Grundschulsituation, wobei der Dokumetationsschwerpunkt auf der Relevanz frühkinlicher Bildung lagert.

Na dann viel Spaß beim Anschauen und der Bildung...