Familie

FAMILIE heißt im lateinischen nichts anderes als "Hausgemeinschaft" und allgemeine sowie spezielle Definitionen gibt es zur genüge. Hauptsächlich brachte die Familie in der Vergangenheit eine wirtschaftliche Versorgung für den Einzelnen, eine Art Zweckgemeinschaft. Heute scheint es anders zu sein. Viele behaupten, eine Familie ist viel zu teuer und man kann sie sich kaum leisten. Berufliche Karriere und Familie - eine Sache der Unmöglichkeit.

Dennoch hat sie  über Jahre des Diskurses um ihre Aufgabe und Funktion überlebt - aber auch verwandelt. Eine Familie hat jeder und fragt man in seine Umgebung möchten auch die meisten genau das haben "Familie". Denn sie liefert den meisten immer noch die wichtigsten emotionalen Werte: Zugehörigkeit, Wertschätzung und Identität. Dafür muss es keine biologische Blutverwandschaft sein, nein, eine "Hausgemeinschaft" reicht schon völlig aus. 

Die Dokumentationen in der Kategorie "Familie" beschäftigen sich mit ganz verschiedenen Familienbildern und stellt immer die Frage der Fragen: Wie geht es Ihnen in ihrem Leben?" Wie ist es eine Elternrolle zu erfüllen? Wo sehen Sie sich mit Ihrer Familie in der Zukunft?

Und vor allem versuchen die Dokus eines besonders herauszustellen: Familie ist kein einheitlicher Begriff. Jede Familie besteht in einer anderen Form, lebt anders und führt einen ganz anderen Alltag. Wenn estwas nicht zu pauschalisieren ist, dann ist es die Form der Familie.