Partizipation

Die Partizipation von Kindern und Jugendlichen hat in den vergangenen zehn bis 15 Jahren an erheblicher Bedeutung gewonnen. 

Partizipation ein Sammelbegriff für nichts anderes als:  Beteiligung, Teilhabe, Teilnahme, Mitwirkung, Mitbestimmung und Mitgestaltung von Kindern und Jugendlichen an sie betreffenden Angelegenheiten.

Dafür gibt es schon lange eine politische Legitimation, denn von Geburt an sind sie demokratische Mitglieder des Gemeinwesens und somit auch direkt und indirekt an dessen Gestaltung zu beteiligen.

Denn Kinder sind Experten in eigner Sache und so kommen sie auch hier zu Wort, als selbstbestimmte Persönlichkeiten, die ganz genau wissen, was sie möchten und wie das ganze aussehen soll.