Orte fuer Familie

Grundlage unserer Elternarbeit bildet das bayrische Kinderbildungs- und Betreuungsgesetz:

Artikel 14 Baykibig den Eltern

(1) Eltern und pädagogisches Personal arbeiten partnerschaftlich
bei der Bildung, Erziehung und Betreuung der Kinder zusammen.

(2) Die pädagogischen Fachkräfte informieren die Eltern regelmäßig
über den Stand der Lern- und Entwicklungsprozesse
ihres Kindes in der Tageseinrichtung. Sie erörtern und
beraten mit ihnen wichtige Fragen der Bildung, Erziehung
und Betreuung des Kindes.

(3) Zur Förderung der besseren Zusammenarbeit von Eltern,
pädagogischem Personal und Träger ist in jeder Kindertageseinrichtung
ein Elternbeirat einzurichten. Soweit die
Kindertageseinrichtung Kinder ab Vollendung des dritten
Lebensjahres betreut, soll der Elternbeirat zudem die
Zusammenarbeit mit der Grundschule unterstützen.

(4) Der Elternbeirat wird von der Leitung der Kindertageseinrichtung
und dem Träger informiert und angehört, bevor
wichtige Entscheidungen getroffen werden. Der Elternbeirat
berät insbesondere über die Jahresplanung, den Umfang der
Personalausstattung, die Planung und Gestaltung von regelmäßigen
Informations- und Bildungsveranstaltungen für die
Eltern, die Öffnungs- und Schließzeiten und die Festlegung
der Höhe der Elternbeiträge.

(5) Die pädagogische Konzeption wird vom Träger in enger
Abstimmung mit dem pädagogischen Personal und dem
Elternbeirat fortgeschrieben.

(6) Ohne Zweckbestimmung vom Elternbeirat eingesammelte
Spenden werden vom Träger der Kindertageseinrichtung im
Einvernehmen mit dem Elternbeirat verwendet.

(7) Der Elternbeirat hat einen jährlichen Rechenschaftsbericht
gegenüber den Eltern und dem Träger abzugeben.