Aspekte - Migration und Medien

Migration und der Umgang mit Medien

Teilstudie im Rahmen des Schweizerischen nationalen Forschungsprogramms NFP 52: Mediennutzung und kultureller Hintergrund: Medien im Alltag von Kindern und ihren Eltern

"At the moment I listen to three different types of music: English, Turkish, and Kurdish. I download them all at once and listen to it all the time. I often download film and music from the Internet. And then they [the parents] often say: «Stop it, get away from the computer, no more music.» My parents used to say: «Listen to Kurdish and Turkish music», and now they can't get me away from it. (Ergün, Kurdish boy, 15 years old, lives in Zurich, Switzerland)"

Für die Studie wurden im Sommer 2003  1468 Schüler/innen aus Zürich der Jahrgangsstufen 6-9 befragt. 34% waren eingeborene Schweizer und 66% Schweizer mit Migrationshintergrund.

Einige Ergebnisse in Kürze:

  • Während TV und Radio in allen Haushalten gleich oft vorhanden ist (ca. 77%), gibt es starke Abweichungen beim Besitz eines PC.
  • 81% der Schweizer, aber nur 60% der Italiener, 40% der Türken und 38% der Jugoslawen haben einen PC.
  • 80% der Schweizer, aber nur 57% der Italiener, 34% der Türken und 38% der Jugoslawen haben Internet.
  • DIe Mediennutzungsdauer liegt bei allen ungefähr im gleichen Rahmen,  Abweichungen von 1 bis 2 Std.
  • Bei den Medienpräferenzen gibt es ebenfalls kaum große Unterchiede, alle Gruppen schauen vor allem zur Unterhaltung TV und surfe im Internet wegen der Informationen, Mails und Chat.
  • Die Mediennutzungssprache ist entweder überwiegend Deutsch, in der HErkunftssprache wird selten kommuniziert.
  • Die kulturelle Orientierung ist bei der Kindergeneration überwiegend Richtung Schweiz.
  • Am meisten über MEdien wird erwartungsgemäß mit Gleichaltrigen gesprochen.

 

Vollständiger Text in Mikos/ Hoffmann/ Winter (2007). Mediennutzung, Identität und Identifikation. München: Juventa, Seite 223-244: Bucher/Bonfadelli. Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund.

oder  unter: --> www.nfp52.ch/d_dieprojekte.cfm