Aspekte - Super Nanny

Pädagogische Erniedrigung oder niederschwelliges Beratungsangebot

Kritische Anmerkungen zur "Super Nanny" und Konsorten

Eltern können in der Regel mit Erziehungsangeboten à la „Super Nanny“ wenig anfangen. Der überwiegende Teil lehnt solche Sendungen ab oder ist enttäuscht, weil hier kaum nachvollziehbare Erziehungstipps gegeben werden. Auch in der pädagogischen und therapeutischen Diskussion wird die „Super Nanny“ überwiegend kritisiert. Das Problem besteht nicht darin, dass hier ein Trend zur autoritären Erziehung begünstigt wird, sondern zum Machbarkeitswahn in der Pädagogik.

Der vollständige Text findet sich u.a. in merz. medien und erziehung. 49. Jahrgang. Nr 5/ 2005. München: kopead. Jan-Uwe Rogge:Pädagogische Erniedrigung oder niederschwelliges Beratungsangebot, Seite 27-32.