Diskurs - Körper in Medien

Körper in Medien

In Medien spielt der Körper eine wichtige Rolle. Ohne eine visuelle Darstellung fällt es schwer sich selbst zu präsentieren. Heutzutage gibt es beispielsweise im Fernsehen aber genauso im Internet eine Vielzahl von Selbstdarstellungsmöglichkeiten, die größtenteils frei zugänglich für jedermann sind. Auf den folgenden Seiten werden einige Beispiele zur Selbstdarstellung des Körpers in den Medien aufgeführt:

Verkörperte Medien (Bausch)

Der Link "Verkörperte Medien" setzt sich mit dem Buch "Verkörperte Medien" von Constanze Bausch und besonders den darin enthaltenen selbstinszenierten Videorollenspielen auseinander.


"Körper Kult Medien - Inszenierungen im Alltag und in der Medienbildung"

Diese Seite widmet sich einzelnen Kapiteln des Buches "Körper Kult Medien", das von Norbert Neuß und Mike Große-Loheide herausgegeben wurde. Wir haben uns hier auf ausgewählte Texte konzentriert, die sich spannend und vielversprechend im Zusammenhang zu unserem Themenzweig angehört haben.

 
Das Schönheitsbild

Unter diesem Link findet ihr verschiedene Texte zum Thema "Schönheit in Medien". Die Texte enthalten unter anderem Informationen über Essstörungen und über das Potenzial der Gesundheitsförderung durch Medien.


Männer - Kriege - Medien(manipulation)

Wie wird Männlichkeit in den Medien präsentiert? Hier geht es um die Art und Weise wie Medien uns unterschiedliche Sichtweisen einnehmen lassen. Der Autor bezieht sich allerdings sehr stark auf die Geschehnisse am und um den 11. September 2001, die einen Krieg zwischen den USA und Irak ausgelöst haben.

Beispiele aus der Werbung

Hier findet ihr verschiedene Werbespots die deutlich machen sollen, wie Menschen in der Werbung dargestellt werden, dass Werbung unterschiedlich aufgefasst werden kann und dass in der Werbung auch vieles nur "Schein" sein kann.


Tipps zum Nachlesen

Hier findet ihr drei der für diesen Themenzweig als Quellen verwendeten Bücher mit Inhaltsangabe und genauen Buchinformationen.