Grundlagen - KIM 2006

Immer noch: Erst die Freunde, dann die Medien

Medieninteressen 6-!3 Jähriger Kinder

Auch 2006 weist die KIM-Studie ein Ergebnis aus, dass es schon in den Neunzigerjahren gab: Die jungen Menschen sind immer noch und zuallererst am liebsten mit ihren Freunden zusammen (sehr interessiert: 68%). Alle anderen Freizeitangebote rangieren weit abgeschlagen: Musik mit 33%, Sport mit 39% und Computer mit 20% für "sehr interessiert".

Nach Geschlechtszugehörigkeit unterteilt ergiebt sich ein etwas differenzierteres Bild.

  • Jungen haben Freunde, Sport, PC und Internet ganz vorn auf der Prioritätenliste.
  • Mädchen lieben eher Freunde, Tiere, Musik und Kleidung.

Weitere Ergebnisse der umfangreichen Studie finden Sie unter Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest: -->www.mpfs.de/fileadmin/KIM-pdf06/KIM2006.pdf

oder KIM2006