Grundlagen - Selbstdarstellung im Fernsehen

Risiken öffentlicher Selbstdarstellung im Fernsehen

Aspekte mediatisierter Identität

"Die Medien, insbesondere das jederzeit und überall verfügbare Medium Fernsehen, bieten einige Möglichkeiten, das eigene Selbst mit öffentlichen Auftritten in den Mittelpunkt zumindest temporärer Aufmerksamkeit zu rücken ... Doch der öffentliche Auftritt im Fernsehen garantiert nicht nur eine temporal begrenzte Aufmerksamkeitsspanne im Sinn der 'Ökonomie der Aufmerksamkeit'..., sondern er trägt auch zur Generierung des eigenen Selbstbildes bei - allerdings um den Preis erhöhter Risiken für die Identität."

Vollständiger Text in: in: Carsten Winter ; Tanja Thomas ; Andreas Hepp (Hrsg.) Medienidentitäten :
Identität im Kontext von Globalisierung und Medienkultur. Köln 2003. S. 309-327.