Audiotechnik


Arbeiten mit Wavepad

Mit MP3directut lassen sich die ersten groben Manipulationen der Audiodateien machen. Für die Feinarbeit ist das MP3-Format und dieses Programm jedoch nicht geeignet. Diese Fein- und Nachbearbeitung bestehen vor allem darin,

Ähs, Pausen oder kleinere Fehler aus einer Audiodatei herauszuschneiden.

die Lautstärke einer Datei zu optimieren.

Effekte wie z. B. Filter auf die Datei anzuwenden

Hierzu bedarf es eines Programms, das die Audiodaten in unkomprimierter Form bearbeitet. Dies trifft auf alle größeren und kommerziellen Programmpakete zu. Diese erlauben - neben der Feinbearbeitung der Datei - in der Regel auch das Mixen mehrerer Audiodateien auf mehreren Spuren. Doch dazu später mehr.


Quelle:www.nch.com

Für die Feinbearbeitung ist das Tool Wavepad der Firma NCH empfehlenswert, das kostenlos zur Benutzung angeboten wird. Die deutsche Beschreibung des Tools findet sich auf den Seiten von NCH. Sie können Wavepad hier herunterladen.

Die umfangreiche Funktionalität diese Programms finden Sie sonst nur bei erheblich teuren kommerziellen Produkten.

Bitte beachten Sie, dass das Programm keine Mehrspurbearbeitung zuläßt, sondern die Bearbeitungsmöglichkeiten auf jeweils einzelne Audiodateien beschränkt ist.

Folgende Schritte sollten Sie mit Wavepad an Ihren einzelnen Audiodateien (Otönen) durchführen:

1. überflüssige Passagen am Anfang und Ende wegschneiden.

2. die Lautstärke optimieren (Funktion "Normalize")

3. den Oton als WAV-Datei unter einem sprechenden Namen abspeichern.

Für das Einsprechen des Sprechertextes und die Montage der einzelnen Sounddateien gibt es verschiedene Möglichkeiten.

1. Sie können externe Aufnahmegeräte zum Einsprechen Ihres eigenen Textes verwenden und die Dateien wie Otöne behandeln (mit Wavepad optimieren).

2. Sie können Wavedit zur Aufzeichnung am PC nutzen und Ihre eigenen Texte als einzelne Dateien abspeichern.

3. Sie nutzen ein Mehrspurprogramm, um die verschiedenen Sounddateien schließlich zu einem fertigen Beitrag zu montieren (im nächsten Kapitel).

Bearbeiten · Historie · Hochladen · Aktuelle Änderungen · Druckansicht · Intern · Zuletzt geändert am 29.11.2007 17:48 Uhr