Filmanalyse


Auswahl geeigneter Sequenzen

Die Auswahl einer geeigneten Sequenz (Szene oder Szenenfolge ) geschieht unter dem Aspekt, dass sie möglichst deutlich die herausgearbeitete Grundthematik des Films wiedergeben soll: Die Anpassungsleistungen der Kinder in einer neuen Umwelt werden gezeigt, wobei der Fokus auf der Interaktion mit den Erwachsenen liegt. Durch ihre Interaktion entdecken die Kinder Widersprüche im Rollenverhalten und der emotional-sozialen Lebensgestaltung der Erwachsenen und erschließen sich dadurch eigene Handlungsmöglichkeiten.

Die ausgewählte Sequenz soll also in mehrfacher Hinsicht (inhaltlich-thematisch, ästhetisch, von der Charakterisierung der Figuren) typisch für den Film sein. Der Umfang des ausgewählten Gesamtmaterials sollte 5 Minuten nicht überschreiten.

In Frage kamen folgende Sequenzen, allesamt zwischen 2:00 Minuten und 2:30.

Sequenz 1: Das erste Abendessen

5:03 – 7:03. Der erste Abend. Johanson, Annika und Morten sitzen beim Abendessen. Es klingelt. Morten öffnet. Auftritt Olson, der ohne Begrüßung eintritt und Johanson auffordert, streng genug mit den Kindern zu sein. Johanson erläutert die Problematiken der Kinder.



Quelle:Memfis Film & Television

Sequenz 2: Die Schaukel

27:20 – 29:30. Johanson Annika und Morten streichen Schaukel. Beiläufig erklärt Annika, das Frl. Swanström Johanson attraktiv fände. Morten stellt sie später zur Rede, warum sie gelogen habe. Beim Abendessen bezeichnet Johanson sich als Anlauftelle. Morten fragt nach, dass das doch wohl nur für Tote gelte. Sven bricht herein und greift Johanson wegen der Szene mit Harald an.



Quelle:Memfis Film & Television

Sequenz 3: Im Auto

41:25 – 43:46. Johanson, Annika und Morten im Auto. Annika fragt nach Js Beziehung zu Svens Frau und weiter, ob er überhaupt eine Frau gehabt habe. Johanson stellt sich als Don Juan dar. Die Kinder beobachten neugierig, wie er pinkelt und sich kämmt. Er kommt bei Frl. Svanström an und begrüßt sie überaus freundlich und verführerisch.

Quelle:Memfis Film & Television

Sequenz 4: Im Krankenhaus

1:09:12 – 1:12:00. Im Krankenhaus. Annika versucht Harald zu trösten, der gerade seinen Vater verloren hat. Harald wehrt ab. Johanson kommt mit Olson herein, und die Kinder flüchten schnell ins Bett. Olson eröffnet ihnen, dass er von Vernachlässigung gehört habe und sie zurück zu den Pfelgeletern schicke. Sie nehmen Johanson in Schutz, er habe sie gut behandelt. Johanson bezeichnet sie als seine besten Ferienkinder.



Quelle:Memfis Film & Television

Bearbeiten · Historie · Hochladen · Aktuelle Änderungen · Druckansicht · Intern · Zuletzt geändert am 27.02.2008 21:59 Uhr