Filmanalyse


Glossar - Filmanalyse

Fantasy(vgl. Genre)

Dieses Genre entführt uns in Welten, die es so nicht gibt und auch nicht gegeben hat. Der Stoff aus dem diese Geschichten gewebt sind, entstammt den Märchen, der Fantasie, den Träumen. Hier ist alles möglich und unmöglich. Physikalische Gesetze verlieren ihre Bedeutung, Zauber und Magie ermöglichen den Filmhelden die unglaublichsten Taten. Aber auch die Antihelden, die Bösen, die Bedrohlichen, die Hexen und Stiefmütter verwenden übernatürliche Mittel um die Guten in Bedrängnis zu bringen. Gerne werden Fantasyfilme in Pseudohistorischen Welten, in der Mythologie oder Zeit der Dinosaurier angesiedelt. Aber auch Berührungen mit der Science Fiction oder Comic- Welten werden gerne gesucht Historische Filme, Epen

Begebenheiten, die man aus der Literatur oder Geschichte kennt, oder historische Situationen, Veränderungen stehen meist im Mittelpunkt dieser Kostümfilme. Manchmal werden auch längere Zeitspannen erzählt, ein ganzes Menschenleben oder mehrere Generationen. Biblische Zeiten, die Antike aber auch Mittelalter, Renaissance oder Romantik bilden häufig den Hintergrund für die Filmhelden. Dabei werden Themen wie in anderen Genres auch, im historischen Umfeld angesiedelt. Die großen Themen wie Religion, Thronfolge, Pest, Völkerwanderung, Landflucht, Aufbruch in die Moderne, Besiedelung neuer Kontinente erlauben es, bekannte menschliche Konflikte und Affinitäten in anderem Licht zu erzählen.

Bearbeiten · Historie · Hochladen · Aktuelle Änderungen · Druckansicht · Intern · Zuletzt geändert am 01.12.2007 15:18 Uhr