Filmanalyse


Glossar - Filmanalyse

Komödie(vgl. Genre)

Sie erzählt leichtfüßig und beschwingt dramatische Geschichten mit der Absicht, das Publikum zu amüsieren. Dabei können die Widrigkeiten des Alltags, die kleinen und größeren Katastrophen der Filmhelden zum Katalysator des Publikums werden, die in ihrem Alltag unter eben diesen Schwierigkeiten leiden müssen. Eigentlich sind Komödien Abwandlungen des klassischen Dramas. Gute Komödien transportieren stets auch Ernst und nicht selten auch Traurigkeit. Armut und Hungersnöte waren häufig der Hintergrund in frühen Slapstick Komödien. Über das Leid, Ungemach, Pech oder Misserfolg anderer zu Lachen hilft, die eigenen Fehlschläge leichter zu ertragen.

Vorläufer der Komödie waren die Slapstick-Filme, die von Laurel & Hardy, Charly Chaplin und anderen zu einer hohen Kunstform entwickelt wurden.

Unterkategorien der Komödie sind: Schwarze Komödien, Wort- und Dialogwitz, Parodien

Bearbeiten · Historie · Hochladen · Aktuelle Änderungen · Druckansicht · Intern · Zuletzt geändert am 01.12.2007 15:22 Uhr