Filmanalyse


Glossar - Filmanalyse

Science Fiction(vgl. Genre)

Wichtigstes Kriterium ist, dass die Geschichten weder in Vergangenheit noch Gegenwart angesiedelt sind. Ihre Plattform ist die Zukunft, sei es in High-Tech oder absolut archaisch in Wüste, Staub und Asche. Ort der Handlung kann die Erde sein, aber genauso gut ein Raumschiff oder andere Planeten. Dieses Genre erlaubt es, mit den vorhandenen Stilen, Staatsformen, Moral etc. zu spielen, neue Zusammenhänge zu erdenken, heutige Entwicklungen in ihre zukünftigen Konsequenzen hineinzudenken. Zukunftsangst oder Furcht vor technischen oder medizinischen Fehlentwicklungen und vor Katastrophen gehören zu den wichtigen Themen der kritischen Vertreter dieses Genres. Alles, was Menschen bewegt, Religion, Macht, Liebe usw. lässt sich in Zukunftsmodelle hineindenken. Klassiker: "Reise zum Mond" von Georges Melies und "Metropolis" von Fritz Lang.

Bearbeiten · Historie · Hochladen · Aktuelle Änderungen · Druckansicht · Intern · Zuletzt geändert am 01.12.2007 15:25 Uhr