Maennliche Sozialisation


Historie von Main.HomePage

Einfache Korrekturen ausblenden - Änderungen im Wiki Quelltext

11.10.2009 15:48 Uhr von 89.61.38.87 -
Zeilen 6-7 bearbeitet:

Seit ich das Seminar "Männliche Sozialisation" zum letzten Mal durchgeführt habe (mit einer geschlechtergemischten Gruppe), ist enorm viel zu dem Thema publiziert worden.

geändert zu:

Quelle: Quelle: Dammasch, F. Jungen in der Krise Seit ich das Seminar "Männliche Sozialisation" zum letzten Mal durchgeführt habe (mit einer geschlechtergemischten Gruppe), ist enorm viel zu dem Thema publiziert worden.
01.10.2009 12:40 Uhr von 89.56.27.142 -
Zeilen 7-10 bearbeitet:

Das Thema ist aktuell.

Es ist auch kontrovers.

geändert zu:

Das Thema ist aktuell. Und es ist auch ein sehr kontroverses. Deshalb habe ich mich entschlossen, die Seminarstruktur, die Themen und die Quellen in diesem Wiki abzubilden. Ich möchte damit aktueller sein, Ihnen mehr Orientierung bieten und auch in Zukunft eine Struktur haben, wie ich meine persönliche Sicht auf das Thema abbilden kann.

01.10.2009 12:37 Uhr von 89.56.27.142 -
Zeile 25 hinzugefügt:
Zeile 31 bearbeitet:

Hinweis für Schreibende

geändert zu:

Hinweis für Schreibende

01.10.2009 12:36 Uhr von 89.56.27.142 -
Zeilen 18-29 bearbeitet:

Ich hoffe, mit meinen Kommentaren wird es für Sie leichter, sich durch den Wust an Themen und Ansätzen durchzuwühlen und einen roten Faden für sich zu finden.

Ein Wiki ist leicht zu warten und zu pflegen. Ich wähle dieses Medium anstelle von Print, um es auch in Zukunft daran anpassen zu können, wie ich die Themen und Fragen sehe und gliedere. Wundern Sie sich also nicht. Es ist noch lange nicht fertig! Und es wird sich auch in Zukunft verändern.

Meine Das Wiki ist noch nicht fertig.

geändert zu:

Ich hoffe, mit meinen Kommentaren wird es für Sie leichter, sich durch den Wust an Themen und Ansätzen durchzuwühlen und einen roten Faden für sich zu finden. Das Wiki soll öffentlich werden, wenn es halbwegs fertig ist, und dann können alle, die sich für das Thema interessieren, darauf zugreifen. Das kommt, hoffe ich, besonders den Frauen zugute, die in diesem Semester leider nicht teilnehmen können.

Zum dritten mache ich das Wiki auch für die Zukunft. Das Thema beschäftigt mich schon lange, und ich möchte auch in Zukunft eine Form finde, flexible die Fragen und Themen an die aktuelle Diskussion anpassen zu können. Es ist noch lange nicht fertig! Und es wird sich auch in Zukunft verändern.

Wer dies tun möchte, darf sich gern eingeladen fühlen, im Wiki etwas zu schreiben. Einen Schreibzugang bekommen Sie von mir.

Viel Spaß beim Stöbern Roland Bader

Hinweis für Schreibende

Zeilen 34-35 bearbeitet:

(Seite wird in neuem Fenster geöffnet)

geändert zu:
01.10.2009 12:31 Uhr von 89.56.27.142 -
Zeile 1 bearbeitet:

Willkommen zum PmWiki

geändert zu:

Herzlich willkommen zum Wiki

Zeilen 6-10 bearbeitet:

Das PmWiki wurde erfolgreich eingerichtet.

  • Allgemeine Hilfeseiten zur Contenterstellung mit PmWiki finden Sie unter:
    http://service.virtuos.uni-osnabrueck.de/wikifarm/fields/pmwiki-einfuehrung/field.php
    (Seite wird in neuem Fenster geöffnet)
geändert zu:

Seit ich das Seminar "Männliche Sozialisation" zum letzten Mal durchgeführt habe (mit einer geschlechtergemischten Gruppe), ist enorm viel zu dem Thema publiziert worden. Das Thema ist aktuell.

Es ist auch kontrovers.

Zunächst mal mache ich das Wiki für mich: Um all die Hinweise, Lesetips und Fragen, die mich beschäftigen, festzuhalten. Mit dem Wiki kann ich neu sortieren, was sich in den letzten Wochen und Monaten durch Lesen und Diskutieren für mich neu gegliedert und organisiert hat. Altes wirft sich leichter über Bord, neue Zuordnungen und Themen werden besser erkennbar.

Zum zweiten mache ich das Wiki für Sie, die Studierenden, Männer wie Frauen.

Ich möchte für Sie, die Studierenden, damit auch einen Weg finden, Ihnen Fragen und Anregungen, die ich wichtig finde, anstelle einer umfangreichen Literatur- oder Themenliste zukommen zu lassen. Sie können selektiv zugreifen, wenn Sie ein bestimmter Aspekt besonders interessiert. Natürlich finden Sie dabei auch meine Perspektive: was ich für relevant und wichtig halte.

Ich hoffe, mit meinen Kommentaren wird es für Sie leichter, sich durch den Wust an Themen und Ansätzen durchzuwühlen und einen roten Faden für sich zu finden.

Ein Wiki ist leicht zu warten und zu pflegen. Ich wähle dieses Medium anstelle von Print, um es auch in Zukunft daran anpassen zu können, wie ich die Themen und Fragen sehe und gliedere. Wundern Sie sich also nicht. Es ist noch lange nicht fertig! Und es wird sich auch in Zukunft verändern.

Meine Das Wiki ist noch nicht fertig.

28.09.2007 14:51 Uhr von 77.7.139.207 -
Bearbeiten · Historie · Hochladen · Aktuelle Änderungen · Druckansicht · Intern · Zuletzt geändert am 11.10.2009 15:48 Uhr