Medien Identität Sozialisation


Historie von Main.HomePage

Einfache Korrekturen ausblenden - Änderungen im Layout

04.07.2012 23:14 Uhr von 77.21.24.161 -
17.03.2011 16:20 Uhr von 92.205.13.153 -
Zeilen 3-5 bearbeitet:
Es ist für das Seminar "Medien Identität und Sozialisation" im Sommersemester 2011 konzipiert und soll Ihnen dabei helfen, gute Quellen zu einzelnen Fragestellungen zu suche und zu finden.
geändert zu:
Es ist für das Seminar "Medien Identität und Sozialisation" im Sommersemester 2011 konzipiert und soll Ihnen dabei helfen, gute Quellen zu einzelnen Fragestellungen zu suchen und zu finden.

Es ist nicht vollständig und wird ständig weiter ausgebaut. Aber auch dort, wo eine Angabe nicht vollständig ist, können Sie sie mit etwas Eigenititative selbst finden. Oder Sie fragen!
17.03.2011 16:18 Uhr von 92.205.13.153 -
Zeilen 1-6 hinzugefügt:
Dieses Wiki enthält Literatur- und Quellenangaben zu den verschiedenen Aspekten der Medienpädagogik.

Es ist für das Seminar "Medien Identität und Sozialisation" im Sommersemester 2011 konzipiert und soll Ihnen dabei helfen, gute Quellen zu einzelnen Fragestellungen zu suche und zu finden.

Prof. Dr. Roland Bader

17.03.2011 16:15 Uhr von 92.205.13.153 -
Zeilen 0-18 gelöscht:
!!!Medien und Identität

Dass Medien unsere Identität beeinflussen, steht außer Frage. Spannender ist die Frage wie. Darum soll es in diesem Wiki gehen.
\\\
%lfloat width=10px vspace="1" hspace="10"%Attach:Orangeball10.png
Was ist eigentlich Identität? Zunächst ist eine Beschäftigung mit den verschiedenen Vorstellungen von
->Identität sinnvoll und notwendig.
\\\
%lfloat width=10px vspace="1" hspace="10"%Attach:Orangeball10.png
Dann setzen wir uns mit einfachen Modellen der Medienwirkung auseinander. Wir erkennen, dass
->einfache Wirkungsmodelle nicht ausreichen. Auf der Grundlage des symbolischen Interaktionismus und von massenmedialen Theorien entwickeln wir ein komplexes Modell zum Zusamenhang von Medienidentität und -wirkung.
\\\
%lfloat width=10px vspace="1" hspace="10"%Attach:Orangeball10.png
Im Raster dieses Modells werden wir empirische Ergebnisse der Medienforschung und der
->Medienpädagogik darstellen und interpretieren.
\\\
%lfloat width=10px vspace="1" hspace="10"%Attach:Orangeball10.png
Es wird bei unserer Auseinandersetzung mit Medien und Identität hauptsächlich um den besonderen
->Schwerpunkt der Kommunikation im Internet und den Möglichkeiten des Web2.0 gehen. Hier befassen wir uns vorrangig mit den Aspekten der Selbstpräsentation und der Einbindung in Communities.
26.03.2008 20:17 Uhr von 89.57.201.180 -
Zeilen 14-15 bearbeitet:
Im Raster dieses Modells werden wir empirische Ergebnisse der Medienforschung und der Medienpädagogik darstellen und interpretieren.
geändert zu:
Im Raster dieses Modells werden wir empirische Ergebnisse der Medienforschung und der
->
Medienpädagogik darstellen und interpretieren.
Zeilen 18-19 bearbeitet:
Es wird bei unserer Auseinandersetzung mit Medien und Identität hauptsächlich um den besonderen Schwerpunkt der Kommunikation im Internet und den Möglichkeiten des Web2.0 gehen. Hier befassen wir uns vorrangig mit den Aspekten der Selbstpräsentation und der Einbindung in Communities.
geändert zu:
Es wird bei unserer Auseinandersetzung mit Medien und Identität hauptsächlich um den besonderen
->
Schwerpunkt der Kommunikation im Internet und den Möglichkeiten des Web2.0 gehen. Hier befassen wir uns vorrangig mit den Aspekten der Selbstpräsentation und der Einbindung in Communities.
26.03.2008 20:16 Uhr von 89.57.201.180 -
Zeilen 10-11 bearbeitet:
Dann setzen wir uns mit einfachen Modellen der Medienwirkung auseinander. Wir erkennen, dass einfache Wirkungsmodelle nicht ausreichen. Auf der Grundlage des symbolischen Interaktionismus und von massenmedialen Theorien entwickeln wir ein komplexes Modell zum Zusamenhang von Medienidentität und -wirkung.
geändert zu:
Dann setzen wir uns mit einfachen Modellen der Medienwirkung auseinander. Wir erkennen, dass
->
einfache Wirkungsmodelle nicht ausreichen. Auf der Grundlage des symbolischen Interaktionismus und von massenmedialen Theorien entwickeln wir ein komplexes Modell zum Zusamenhang von Medienidentität und -wirkung.
26.03.2008 20:16 Uhr von 89.57.201.180 -
Zeilen 7-8 bearbeitet:
->Eingerückter Text
Identität sinnvoll und notwendig.
geändert zu:
->Identität sinnvoll und notwendig.
26.03.2008 20:16 Uhr von 89.57.201.180 -
Zeilen 6-8 bearbeitet:
Was ist eigentlich Identität? Zunächst ist eine Beschäftigung mit den verschiedenen Vorstellungen von Identität sinnvoll und notwendig.
geändert zu:
Was ist eigentlich Identität? Zunächst ist eine Beschäftigung mit den verschiedenen Vorstellungen von
->Eingerückter Text

Identität sinnvoll und notwendig.
26.03.2008 20:15 Uhr von 89.57.201.180 -
Zeile 4 bearbeitet:
\\\\
geändert zu:
\\\
Zeilen 9-10 bearbeitet:
Dann setzen wir uns mit einfachen Modellen der Medienwirkung auseinander. Wir erkennen, dass einfache Wirkungsmodelle nicht ausreichen. Auf der Grundlage des symbolischen Interaktionismus und von massenmedialen Theorien entwickeln wir ein komplexes Modell zum Zusamenhang von Medienidentität und -wirkung.\\
geändert zu:
Dann setzen wir uns mit einfachen Modellen der Medienwirkung auseinander. Wir erkennen, dass einfache Wirkungsmodelle nicht ausreichen. Auf der Grundlage des symbolischen Interaktionismus und von massenmedialen Theorien entwickeln wir ein komplexes Modell zum Zusamenhang von Medienidentität und -wirkung.
\
\\
Zeilen 12-13 bearbeitet:
Im Raster dieses Modells werden wir empirische Ergebnisse der Medienforschung und der Medienpädagogik darstellen und interpretieren.\\
geändert zu:
Im Raster dieses Modells werden wir empirische Ergebnisse der Medienforschung und der Medienpädagogik darstellen und interpretieren.
\
\\
26.03.2008 20:15 Uhr von 89.57.201.180 -
Zeile 7 bearbeitet:
\\
geändert zu:
\\\
26.03.2008 20:14 Uhr von 89.57.201.180 -
Zeile 7 bearbeitet:
\\\\
geändert zu:
\\
26.03.2008 20:14 Uhr von 89.57.201.180 -
Zeile 4 hinzugefügt:
\\\\
Zeilen 6-8 bearbeitet:
Was ist eigentlich Identität? Zunächst ist eine Beschäftigung mit den verschiedenen Vorstellungen von
Identität sinnvoll und notwendig.
\\
geändert zu:
Was ist eigentlich Identität? Zunächst ist eine Beschäftigung mit den verschiedenen Vorstellungen von Identität sinnvoll und notwendig.
\\\\
26.03.2008 20:13 Uhr von 89.57.201.180 -
Zeilen 5-7 bearbeitet:
Was ist eigentlich Identität? Zunächst ist eine Beschäftigung mit den verschiedenen Vorstellungen von Identität sinnvoll und notwendig. \\
geändert zu:
Was ist eigentlich Identität? Zunächst ist eine Beschäftigung mit den verschiedenen Vorstellungen von
Identität sinnvoll und notwendig.
\\
26.03.2008 20:13 Uhr von 89.57.201.180 -
Zeile 5 bearbeitet:
Was ist eigentlich Identität? Zunächst ist eine Beschäftigung mit den verschiedenen Vorstellungen von Identität sinnvoll und notwendig.
geändert zu:
Was ist eigentlich Identität? Zunächst ist eine Beschäftigung mit den verschiedenen Vorstellungen von Identität sinnvoll und notwendig. \\
Zeile 7 bearbeitet:
Dann setzen wir uns mit einfachen Modellen der Medienwirkung auseinander. Wir erkennen, dass einfache Wirkungsmodelle nicht ausreichen. Auf der Grundlage des symbolischen Interaktionismus und von massenmedialen Theorien entwickeln wir ein komplexes Modell zum Zusamenhang von Medienidentität und -wirkung.
geändert zu:
Dann setzen wir uns mit einfachen Modellen der Medienwirkung auseinander. Wir erkennen, dass einfache Wirkungsmodelle nicht ausreichen. Auf der Grundlage des symbolischen Interaktionismus und von massenmedialen Theorien entwickeln wir ein komplexes Modell zum Zusamenhang von Medienidentität und -wirkung.\\
Zeile 9 bearbeitet:
Im Raster dieses Modells werden wir empirische Ergebnisse der Medienforschung und der Medienpädagogik darstellen und interpretieren.
geändert zu:
Im Raster dieses Modells werden wir empirische Ergebnisse der Medienforschung und der Medienpädagogik darstellen und interpretieren.\\
26.03.2008 20:12 Uhr von 89.57.201.180 -
Zeile 4 bearbeitet:
%lfloat width=10px vspace="1" hspace="10"%Attach:orangeball10.png
geändert zu:
%lfloat width=10px vspace="1" hspace="10"%Attach:Orangeball10.png
Zeile 6 bearbeitet:
geändert zu:
%lfloat width=10px vspace="1" hspace="10"%Attach:Orangeball10.png
Zeile 8 bearbeitet:
geändert zu:
%lfloat width=10px vspace="1" hspace="10"%Attach:Orangeball10.png
Zeile 10 bearbeitet:
geändert zu:
%lfloat width=10px vspace="1" hspace="10"%Attach:Orangeball10.png
26.03.2008 20:10 Uhr von 89.57.201.180 -
Zeile 4 bearbeitet:
geändert zu:
%lfloat width=10px vspace="1" hspace="10"%Attach:orangeball10.png
26.03.2008 20:09 Uhr von 89.57.201.180 -
Zeilen 5-8 bearbeitet:
Was ist eigentlich Identität? Zunächst ist ein Durchgang durch verschiedene Vorstellungen von Identität sinnvoll und notwendig.

Zunächst setzen wir uns mit einfachen Modellen der Medienwirkung auseinander. Wir erkennen, dass einfache Wirkungsmodelle nicht ausreichen. Auf der Grundlage des symbolischen Interaktionismus und von massenmedialen Theorien entwickeln wir ein komplexes Modell zum Zusamenhang von Medienidentität und -wirkung.
geändert zu:
Was ist eigentlich Identität? Zunächst ist eine Beschäftigung mit den verschiedenen Vorstellungen von Identität sinnvoll und notwendig.

Dann setzen wir uns mit einfachen Modellen der Medienwirkung auseinander. Wir erkennen, dass einfache Wirkungsmodelle nicht ausreichen. Auf der Grundlage des symbolischen Interaktionismus und von massenmedialen Theorien entwickeln wir ein komplexes Modell zum Zusamenhang von Medienidentität und -wirkung.
Zeilen 11-13 bearbeitet:
Einen besonderen Schwerpunkt hat dabei die Kommunikation im Internet.

Und schließlich wenden wir uns dem Web2.0 zu. Hier zählen insgesamt vorrangig die Aspekte Selbstpräsentation und
Einbindung in Communities.
geändert zu:
Es wird bei unserer Auseinandersetzung mit Medien und Identität hauptsächlich um den besonderen Schwerpunkt der Kommunikation im Internet und den Möglichkeiten des Web2.0 gehen. Hier befassen wir uns vorrangig mit den Aspekten der Selbstpräsentation und der Einbindung in Communities.
19.11.2007 15:17 Uhr von 89.57.194.169 -
Zeilen 1-15 bearbeitet:
Willkommen zum PmWiki
\\

!!"{$WikiTitle}"

Das PmWiki wurde erfolgreich eingerichtet
.\\

* Allgemeine Hilfeseiten zur Contenterstellung mit PmWiki finden Sie unter: \\
%newwin% [[http://service
.virtuos.uni-osnabrueck.de/wikifarm/fields/pmwiki-einfuehrung/field.php]] \\
(Seite wird in neuem Fenster geöffnet)
* Ein "How to"-PmWiki mit Hinweisen und Beispielen zu HAWK-PmWiki-Konventionen\\
finden Sie unter:\\
%newwin% [[http://moodle
.hawk-hhg.de/wikifarm/fields/HowTo]] \\
(Seite wird in neuem Fenster geöffnet)

geändert zu:
!!!Medien und Identität

Dass Medien unsere Identität beeinflussen, steht außer Frage
. Spannender ist die Frage wie. Darum soll es in diesem Wiki gehen.

Was ist eigentlich Identität? Zunächst ist ein Durchgang durch verschiedene Vorstellungen von Identität sinnvoll und notwendig.

Zunächst setzen wir uns mit einfachen Modellen der Medienwirkung auseinander
. Wir erkennen, dass einfache Wirkungsmodelle nicht ausreichen. Auf der Grundlage des symbolischen Interaktionismus und von massenmedialen Theorien entwickeln wir ein komplexes Modell zum Zusamenhang von Medienidentität und -wirkung.

Im Raster dieses Modells werden wir empirische Ergebnisse der Medienforschung und der Medienpädagogik darstellen und interpretieren.

Einen besonderen Schwerpunkt hat dabei die Kommunikation im Internet.

Und schließlich wenden wir uns dem Web2.0 zu. Hier zählen insgesamt vorrangig die Aspekte Selbstpräsentation und Einbindung in Communities.
28.09.2007 14:51 Uhr von 77.7.139.207 -
Bearbeiten · Historie · Hochladen · Aktuelle Änderungen · Druckansicht · Intern · Zuletzt geändert am 04.07.2012 23:14 Uhr