Onlineberatung


Forschung

Onlineberatung wird aus vielen verschiedenen Perspektiven bzw. durch verschiedene Disziplinen erforscht. Die Betrachtungswinkel reichen von der Einzelfallanalyse, über Wirkungsforschung bis hin zu bundesweiten Erhebungen zu Nutzung und Kosten der Onlineberatung.

Neben Untersuchungskriterien wie zum Beispiel der Nutzung (durch wen und wie häufig?), der Useability (d.h. der Nutzbarkeit/Handhabbarkeit) oder der Qualität der Angebote, stehen Fragen nach Zugangsmöglichkeiten und Gerechtigkeit (für wen wird welche Beratung angeboten, wer wird außen vor gelassen?) im Fokus der ForscherInnen.

Weiterhin sind genderspezifische Untersuchungen, die Untersuchung räumlicher Phänomene (d.h. die Untersuchung der Nutzung von Onlineberatung im Kontrast Stadt/Land), die Analyse der technischen Umsetzung sowie die Erforschung neuer, interaktiver Methoden in der Onlineberatung (z.B. in Social Networks oder in 3-D Spielen) von Interesse für aktuelle Erhebungen.


  • Im Bereich Barrieren, Zugang und Reichweite von Onlineberatung
  • Im Bereich Coaching
  • Im Bereich Selbsthilfe in Internetforen
  • Im angloamerikanischen Forschungsraum
Bearbeiten · Historie · Hochladen · Aktuelle Änderungen · Druckansicht · Intern · Zuletzt geändert am 07.09.2011 13:57 Uhr