Videopraxis


Ein einziges Gesicht in Variationen

Diese Reihe von Screenshots stammt aus einer Dokumentation des ZDF zum Thema Mobbing. Hier sehen Sie, aus wievielen Positionen ein Kameramann das Gesicht von Samantha fotografieren kann.

Der gesamte Beitrag ist 30 Minuten lang, davon geht weniger als die Hälfte über Samantha.

Was denken Sie, ist die Absicht dahinter, so viele Sichtweisen auf ein einziges Gesicht zu zeigen?

Studieren Sie die unterschiedlichen Positionen und machen Sie sich für Ihre Videopraxis einige dieser Kamerapositionen zu eigen. Experimentieren Sie mit ungewöhnlichen Perspektiven und probieren Sie alles aus.

Teilen Sie die Standbilder von Samantha ein:

  • Welche der Bilder haben eine ungewöhnliche Kameraperspektive?
  • Welche der Bilder haben einen ungewöhnlichen Bildausschnitt?
  • Welche der Bilder setzen das Gesicht auf eine besondere Art zum Kontext und Hintergrund in Beziehung?
  • Auf welchen Bildern ist das Licht besonders aussagekräftig? Wie modelliert das Licht das Gesicht wie eine Landschaft? Welches Licht aus welcher Richtung wurde wohl verwendet?

Entwickeln Sie für Ihre eigene Praxis ein Gefühl dafür, welche Bildausschnitte und Kamerapositionen am besten zu Ihrer Aussage und zu Ihrem Stil passen. Experimentieren Sie:

  • mit der Wahl von Bildausschnitten
  • mit Kameraperspektiven
  • mit unterschiedlichen Lichtquellen und -verhältnissen aus unterschiedlichen Richtungen.
Bearbeiten · Historie · Hochladen · Aktuelle Änderungen · Druckansicht · Intern · Zuletzt geändert am 16.02.2008 18:19 Uhr