Ökosozialer Ansatz
(in) der Sozialen Arbeit


Nischen

Nischen sind die Möglichkeiten eines Menschen,
innerhalb eines Systems zu handeln bzw. Einfluss darauf zu nehmen.

Dabei unterscheidet man gute von schlechten Nischen, wobei eine
gute Nische viel Einflussnahme,
eine schlechte Nische dagegen wenig Einflussnahme
ermöglicht.

Ob eine Nische gut oder schlecht ist, entscheiden die Mitglieder des Systems.


Beispiel:
Im Falle von Hans und dem Fußballverein sorgt Hans für eine gute Nische, in dem er seine Spieler bei der Auswahl von diversen Aufwärmmethoden mitentscheiden lässt. Damit gibt er ihnen einen großen Handlungsspielraum innerhalb des Systems.
Würde er hingegen alles selbst entscheiden und die Ideen seiner Spieler ignorieren, schränkt er damit den Handlungsspielraum ein und schafft demnach eine schlechte Nische.




Vergleiche auch Darstellung von Wendt ----> Nischen und Kompetenzen

Bearbeiten · Historie · Hochladen · Aktuelle Änderungen · Druckansicht · Intern · Zuletzt geändert am 30.08.2009 09:41 Uhr